Hot Stories

Hiobsbotschaft für Sam Smith: Er muss an den Stimmbändern operiert werden

Von Claudia am Freitag, 8. Mai 2015 um 10:39 Uhr
Schon seit längerem machen sich Fans von Sam Smith große Sorgen um den Sänger. Zuletzt musste er wegen blutiger Stimmbänder mehrere Konzerte absagen. Jetzt muss Sam operiert werden.

Es muss ein absoluter Albtraum für Sam Smith (22) sein. Seiner Stimme (und seinen tollen Songs) verdankt er zahlreiche Awards und Auszeichnungen. Muss der Sänger seine Karriere jetzt sogar auf Eis legen?

Schon seit längerem hat Sam Probleme mit seinen Stimmbändern – seine Tour durch Australien musste er jetzt sogar abbrechen – weitere Konzerte in Japan und Manila sind ebenfalls abgesagt worden. Um genau herauszufinden, was mit ihm nicht stimmt, ließ er sich gerade von einem Spezialisten untersuchen. Seine Diagnose: Eine Operation ist unausweichlich.

Bei Instagram postete der Musiker die schlechte Nachricht: „Schlechte Neuigkeiten. Ich habe meine Operation für nächste Woche gebucht, ich werde deshalb richtig nervös. Aber wenn ich es tue, werde ich in acht Wochen singen können, wie nie zuvor, deshalb ist es das wert… Ich kann nach der OP für drei Wochen nicht sprechen.“

Würde er sich nicht operieren lassen, könnte er seine Stimme sogar komplett verlieren. Oh no! Es ist und bleibt also ein schwerer Schritt, der allerdings mehr als nötig ist. 

Und in ein paar Wochen wird Sam dann wieder aus vollem Halse trällern können...

 

Themen
Stimmbänder,
Abbruch,
keine Stimme,
nicht reden,
schlechte Nachrichten