Hot Stories

Hohe Todeszahlen: Neue Corona-Mutation wird zur Bedrohung

Von Hannah am Donnerstag, 25. März 2021 um 11:59 Uhr

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus und zieht dramatische Folgen nach sich. Wird die gefährliche Mutation aus Brasilien schon bald zum globalen Problem?

Das Coronavirus' gibt einfach keine Ruhe und bringt sowohl weiterhin steigende Zahlen als auch erschöpfte Menschen mit sich. Ständig werden neue Maßnahmen zur Eindämmung ergriffen und dennoch ist nicht wirklich ein Ende in Sicht – ein Problem, das die ganze Welt betrifft. Obwohl es die langersehnten Impfstoffe endlich gibt, sterben immer noch unglaublich viele Menschen an der Krankheit. Seit mittlerweile über einem Jahr wird weltweit versucht, die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen. Mutationen, wie beispielsweise aus Großbritannien, sind längst auch bei uns angekommen, doch jetzt droht eine neue Katastrophe, denn eine hochansteckende Variante des Virus' ist ausgebrochen und auch bereits bei uns angekommen. Die besagte Mutation kommt aus Brasilien, wo das Gesundheitssystem kurz vor einem totalen Zusammenbruch steht und wir haben die Details...

Weitere News:

Hat die Corona-Mutation aus Brasilien schon bald schwere Folgen für uns?

Die Virus-Mutation aus Brasilien hat aktuell schon zu fast 300.000 Todesfällen geführt – eine erschreckende Zahl. Die hochansteckende Variante verbreitet sich wie ein Lauffeuer und Forscher sprechen von einer nächsten globalen Bedrohung – auch für uns. Ende Januar hatte Hessen als erstes Bundesland einen Fall der sogenannten "P.1-Variante" gemeldet und seitdem kam es in Deutland tatsächlich zu weiteren Ansteckungen, bislang ist es allerdings glücklicherweise noch zu keiner Massenausbreitung bei uns gekommen.

Ihren Ursprung hat die Corona-Mutation in Manaus im Amazonasgebiet und hat sich von da aus weiter in ganz Brasilien verbreitet. Kurzzeitig bestand im südamerikanischen Staat die Hoffnung einer Herdenimmunität, doch kurz darauf stiegen die Fallzahlen erneut. In mehr als zwei Dutzend Ländern ist "P.1" mittlerweile angekommen und ihre hohen Todeszahlen bereiten große Sorge. Sie gilt als gefährlichste Variante überhaupt und weitere Auswirkungen wären eine absolute Katastrophe. "Mehr Varianten bedeuten, dass es eine größere Wahrscheinlichkeit gibt, dass eine dieser Varianten wirklich allen Impfstoffen entkommt. Das macht Brasilien zu einer globalen Gefahr, nicht nur für seine Nachbarländer, sondern auch für andere Länder auf der ganzen Welt", erklärte die Mikrobiologin Natalia Pasternak. Wir können nur abwarten und hoffen, dass die Mutation aus Manaus schnell eingedämmt wird und die Todeszahlen nicht noch weiter in die Höhe schießen.

© Getty Images

Diese Themen solltest du nicht verpassen: