Hot Stories

Horror-Zahlen: RKI meldet schockierende Neuinfektionen

Von Jenny am Freitag, 9. April 2021 um 08:21 Uhr

Die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland mit dem Coronavirus steigt um 25.464 Fälle wieder drastisch an und auch die 7-Tage-Inzidenz erhöht sich auf 110,4.

Nach den vergangenen Tagen, in denen die Zahl der Neuinfektionen und auch die 7-Tage-Inzidenz endlich rückgängig waren, bewahrheiten sich die Vorhersagen der Experten und die Werte steigen erneut stark an. Wie das Robert Koch-Institut am Freitag meldete, gab es innerhalb von 24 Stunden 25.464 Corona-Neuinfektionen sowie 296 weitere Todesfälle. Im Vergleich zur Vorwoche steigt der Wert damit deutlich um 3.576 Ansteckungen. Allerdings geht das RKI weiterhin davon aus, dass die vermeldeten Zahlen durch die Osterferien niedriger ausfallen und erst nach dem Wochenende wieder aussagekräftig seien. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von 04.55 Uhr wieder, nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen des RKI sind möglich.

Hier findet ihr weitere News:

Trotz dramatischer Neuinfektionen: Impfkampagne macht Hoffnung

Trotz weiterhin steigender Neuinfektionen macht allerdings der Blick auf die Geimpften in Deutschland Hoffnung. So registrierte das Robert Koch-Institut am vergangenen Donnerstag 600.000 Impfungen innerhalb von 24 Stunden – ein Rekordwert. Am Tag zuvor war die Zahl noch deutlich niedriger und bislang lag der Höchstwert nie über 367.000 Impfungen täglich. Grund für den Fortschritt ist der Start des Impfens in den insgesamt 35.000 Hausarztpraxen. Den steigenden Fallzahlen der dritten Corona-Welle muss dennoch schnellsten mit einem Lockdown entgegengesteuert werden – dafür plädieren Experten wie Karl Lauterbach oder Virologe Christian Drosten. Der dafür bislang nötige Corona-Gipfel von Bund und Länder für kommenden Montag sei allerdings laut Online-Magazin Business Insider geplatzt und soll möglicherweise auf den darauffolgenden Mittwoch verschoben werden.

© Getty Images

Diese Artikel solltet ihr nicht verpassen: 

Themen