Hot Stories

„Ich habe sogar 'Jennifer Lawrence hässlich' gegoogelt“

Von Annika.Maass am Freitag, 11. September 2015 um 10:06 Uhr
Sie gehört zu den besten und begehrtesten Schauspielerinnen Hollywoods. Warum Jennifer Lawrence trotzdem immer mal wieder Selbstzweifel plagen?

Der tägliche Druck der Medien zieht auch an Hollywoods Schauspielgrößen nicht immer spurlos vorbei. Obwohl es nicht gerade der beste Ego-Push ist, gibt Jennífer Lawrence (25) jetzt gegenüber der New York Times zu, dass auch sie die Dinge ab und zu viel zu nah an sich heran lässt: „Ich habe jetzt so Angst etwas zu sagen. Ich kann jede negative Interpretation der Leute sehen und ich möchte mich nicht anhören, als würde ich jammern. Wahrscheinlich kommt es davon, dass ich mich selbst gegoogelt habe. Wenn es nach mir ginge, würde ich nicht reden. Ich würde einfach nur schauspielern.“

Nicht immer ganz so leicht mit dem harten Show-Biz umzugehen. JLaw versucht den ganzen Rummel trotzdem nicht allzu nah an sich heranzulassen und konzentriert sich lieber auf die wichtigen Dinge. Trotzdem ertappt sich sich ab und zu beim Spionieren: „Ich habe einmal 'Jennifer Lawrence hässlich' gegoogelt.“ Ohje... Da hat sie sicher keine netten Artikel gefunden.

Auch wenn die 25-Jährige im Interview lacht, nimmt sie sich auch mal etwas zu Herzen. Dafür hat sie dann aber ihre Freunde, die ihr zum Beispiel eine tolle Überraschungsparty zum Geburtstag organisierten. Ansonsten hängt sie aber auch gern mit Schauspielkollegen Liam Hemsworth ab - und mit so tollen Menschen um sich herum ist es doch egal was völlig Fremde sagen, oder?!