Hot Stories

Im GRAZIA Talk: David Beckham lässt die Hosen runter

Von GRAZIA am Sonntag, 1. Juni 2014 um 10:00 Uhr

Was würden Sie David Beckham fragen, wenn Sie ihn mit einem Drink in der Hand am Pool treffen würden? GRAZIA Moderedakteurin Stephanie Morcinek traf den Ex-Fußballprofi und Mann von Victoria Beckham in London zum Plausch über die neue Swimwear-Kollektion für H&M.  

David Beckham (39) steht in sehr knapper Badehose am Pool des Shoreditch House in London. Um ihn herum haben sich etwa 150 Leute in Abendkleidung versammelt. Alle schauen auf ihn, reden über seinen knackigen Po, eine Frau berührt seinen Oberschenkel – dann kommt der echte David und stellt sich mit ’nem Glas Gin Tonic in der Hand neben sein Nackedei-Plakat, das zur Präsentation seiner neuen Swimwear-Kollektion für H&M (seit 20. Mai erhältlich) aufgehängt wurde.

David in der neuen Badehose von H&M

Was ist denn nur los im Beckingham Palace?

GRAZIA durfte als einziges deutsches Magazin dabei sein. Und hatte David sozusagen für sich, denn – oho! – Victoria fehlte! Denn die stöckelt sich schon seit Tagen in Asien die Füsse wund. Hier eine Taschenpräsentation, dort eine Shoperöffnung. Dabei hätte David die Modeexpertise seiner Frau doch sicher gut gebrauchen können. Aber Posh ist einfach viel zu busy. „Victoria ist sehr beschäftigt. Ich habe ihr meine Entwürfe vorher gar nicht zeigen können“, erzählt er uns. „Dafür sind meine Kinder die besten Kritiker.“ Obwohl er mit fester Stimme redet, wirkt er etwas nachdenklich. Das Wort „busy“ fällt übrigens häufiger. Auch bei der Frage, ob wir vielleicht bald eine ganze Beckham-Kollektion sehen werden, betont er wieder, dass Posh mit ihrer eigenen Fashion-Linie viel zu beschäftigt sei. Hey, was ist denn nur los im Beckingham Palace?

 

Achtung Vic: Stephanie & David in London

Er wollte Victoria mit einer hautengen Badehosen beeindrucken

Viele hübsche Girls drängen sich auf der Launch-Party um David. Doch Victoria hatte für einen Anstands-Wau-Wau gesorgt. Ihre Schwester Louise passt genau auf, mit wem sich David auf einen kurzen Plausch einlässt – und geht sofort dazwischen, wenn es etwas kuscheliger wird. Was aber völlig unnötig ist. Wenn David von Victoria erzählt, strahlen seine Augen. „Ich hatte für unseren ersten gemeinsamen Urlaub extra hautenge, weiße Badehosen eingepackt. Ich wollte Victoria beeindrucken.“ Wahrscheinlich hat er genau deshalb auch für seine H&M-Kollektion eine weiße Buxe entworfen. Sein Lieblingsmodell, wie er verrät. Doch was nützt es, wenn Victoria nie da ist, um sich die hübschen Badehosen ihres Mannes auch live anzuschauen? Da haben wir ihr was voraus …

 

 

Text: Stephanie Morcinek, Bilder: Instagram David Beckham/Instagram GRAZIA

Themen
Swimwear-Kollektion für H&M,
Badehose,