Hot Stories

Impfpflicht in Deutschland: Jetzt spricht Merkel!

Von Hannah am Mittwoch, 14. Juli 2021 um 10:01 Uhr

Aktuell wird heiß diskutiert, ob nun auch in Deutschland eine Impfpflicht im Kampf gegen das hartnäckige Coronavirus eingeführt wird. Nun machte Angela Merkel eine klare Ansage, über die wir dich jetzt aufklären...

Hier findest du übrigens die besten Deals von Amazon zum direkten Nachshoppen – viel Spaß! 

Nachdem das Impftempo drastisch angezogen wurde und große Erfolge mit sich brachte, geht die Zahl der Neu-Geimpften aktuell stark zurück, was vor allem in Bezug auf die ansteckendere Delta-Variante – welche die Inzidenzen zurzeit ansteigen lässt, wie aus den Werten des Robert Koch-Instituts hervorgeht – sehr berunruhigend ist. Am 12. Juli 2021 wurden in Deutschland 448.345 Impfdosen verabreicht – damit haben nun 35.776.237 Personen den vollen Impfschutz erhalten, doch die Lage bringt mit sich, dass über eine mögliche Impfpflicht diskutiert wird. Frankreich und Griechenland haben bereits beschlossen, eine verpflichtende Impfung für medizinisches Fachpersonal einzuführen, wie mitunter der französische Premierminister Emmanuel Macron verkündete. Zieht Deutschland nach und fordert ebenfalls eine Impfpflicht? Angela Merkel hat sich mit einer klaren Ansage zu Wort gemeldet...

Lust auf Shopping? Das sind die besten tagesaktuellen Angebote:

In Deutschland wird es keine Impfpflicht geben

Die Bundesregierung hat nun verkündet, dass es keine Impfpflicht in Deutschland geben wird, sie wollen lieber mehr Energie in Werbeaktionen stecken und somit erreichen, dass sich die Menschen von sich aus impfen lassen wollen. "Wir haben nicht die Absicht, diesen Weg zu gehen", sagte Angela Merkel in Bezug auf die Impfpflicht in Frankreich. "Ich glaube nicht, dass man durch Veränderung dessen, was wir gesagt haben, also keine Impfpflicht jetzt, Vertrauen gewinnen würde", fuhr die Kanzlerin fort. Mit den Worten "Eine Impfung schützt nicht nur Sie, sondern immer auch jemanden, dem Sie nahe stehen, der Ihnen wichtig ist, den Sie lieben", appellierte sie erneut an die Menschen und auch Gesundheitsminister Jens Spahn unterstützte diese Ansicht: "Es ist doch auch ein Gebot der Vernunft, sich impfen zu lassen. Die Frage, ob es gut bleibt und wie gut es bleibt Herbst und Winter entscheiden wir jetzt durchs Impfen. Das ist der Schlüssel, der den entscheidenden Unterschied macht." Wie sich die Impfquote entwickelt und ob Merkel etwas mit ihren auffordernden Worten erreichen konnte, bleibt abzuwarten...

© Getty Images

Weitere spannende News gibt es hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.