Hot Stories

Impfpriorisierung aufgehoben: Wie komme ich am schnellsten an einen Termin?

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 19. Mai 2021 um 11:48 Uhr

Nach der aufgehobenen Impfpriorisierung am 07. Juni wird mit einem Andrang auf Arztpraxen und Impfzentren gerechnet. Wie ihr dann am schnellsten an einen Termin kommt, letzt ihr jetzt!

Jens Spahn hat es bestätigt: Am 07. Juni soll die Impfpriorisierung aufgehoben werden und jeder von uns (ab 16 Jahren) hat die Chance, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Endlich, denn mit der Immunisierung folgen direkt Freiheiten wie unbeschwerte Restaurant- und Friseurbesuche oder Shoppigtouren, die für Ungeimpfte aktuell lediglich mit einem 24 Stunden gültigen Test möglich sind. Doch nur weil ab diesem Datum jeder den langersehnten Pieks bekommen darf, heißt das noch lange nicht, dass jeder die Chance dazu bekommt. Nachfrage und Angebot befinden sich aktuell in einem deutlichen Ungleichgewicht, da die Mengen an Impfstoff nicht für die gesamte Bevölkerung ausreichen. Daher bleiben die Termine beim Arzt oder in einem örtlichen Impfzentrum auch weiterhin heißbegehrt und viele müssen sich trotz der aufgehobenen Priorisierung noch etwas gedulden. Wie ihr in dieser Situation am schnellsten an einen Termin gelangt, um die erste Spritze zu bekommen, verraten wir nun. 

Hier findet ihr weitere spannende Themen: 

So bekommt ihr am schnellsten einen Impftermin

Nach über einem halben Jahr Lockdown haben es die meisten von uns satt und wollen endlich ihre Freiheiten zurück. Die Impfung gegen Covid-19 ist aktuell das Ticket, um diese wiederzubekommen. Doch wir kennen es alle: Gerade für ganz besondere Konzerte oder Festivals kommt man nicht so leicht an Eintrittskarten. Mit der Corona-Impfung – trotz der erwarteten aufgehobenen Priorisierung – verhält es sich ganz ähnlich. Allerdings könnt ihr euch auf die Warteliste bei eurem Hausarzt oder beim nächsten Impfzentrum lassen, um die Chance zu erhöhen, schnellstmöglich gepiekst zu werden. Sind am Ende des Tages nämlich Impfdosen über, was tagtäglich der Fall ist, dann werden die Personen auf der Warteliste, also auch ihr, kontaktiert und können sich ganz spontan impfen lassen. Eine weitere Möglichkeit, um sich schnell gegen das Virus zu wappnen, ist der Besuch bei einem Facharzt. Diese bieten teilweise auch Impfungen an und habt ihr sowieso einen Termin beispielsweise bei eurem Frauenarzt, könnt ihr direkt noch nach dieser fragen, ganz nach dem Motto: "Zwei Fliegen mit einer Klappe". 

frau-wird-in-den-arm-geimpft

©iStock/ insta_photos 

Diese Themen solltet ihr nicht verpassen: