Hot Stories

Ist American Apparel pleite?

Von GRAZIA am Mittwoch, 18. August 2010 um 10:13 Uhr

"Sie sind einfach etwas übers Ziel hinaus geschossen", heißt es aus Insider-Kreisen. American Apparel kann seine Schulden nicht mehr bezahlen - und steht nun zum Verkauf.

Der T-Shirt-Gigant American Apparel steckt in einer tiefen finanziellen Krise: Laut eigenen Aussagen sei es unwahrscheinlich, dass die Kette die ausstehenden Kreditzahlungen fristgerecht bis zum 30. September begleichen werde. Dies könnte dazu führen, dass dem Unternehmen kein weiterer Kredit gewährt wird und alle Schulden - momentan über 120 Millionen Dollar (!) - sofort fällig gestellt werden.

American Apparel-Gründer Dov Charney hat in der Vergangenheit immer wieder für Negativ-Schlagzeilen gesorgt, zuletzt wurde er von mehreren Mitarbeitern wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz verklagt. Aus Insider-Kreisen heißt es, Charney habe wichtige Veränderungen im Käufer-Verhalten verschlafen, jetzt steht das Unternehmen zum Verkauf.

"Ich lasse auch schon mal die Hosen runter, um ein neues Produkt zu promoten", so Charney einst. Ob diese Webestrategie ihm jetzt noch helfen kann, ist mehr als fraglich.