Hot Stories

Ist "Bridgerton" das neue "Gossip Girl"?

Von Celina am Dienstag, 5. Januar 2021 um 14:29 Uhr

"Bridgerton" ist der neuste Netflix-Hit und hat alles, was es braucht, um uns zu unterhalten. "Gossip-Girl"-Fans aufgepasst, diese Serie solltet ihr gesehen haben, denn sie macht der Story rund um Serena und Blair ganz schön Konkurrenz…

Wir geben zu: Wir sind auch ausgeflippt, als wir gehört haben, dass sowohl "Gossip Girl" und "Sex and the City" einen Reboot bekommen. Doch jetzt gibt es jetzt eine weitere Serie, von der alle sprechen und die wirklich jeder mit dem Streaming-Hit rund um die Upper East Side vergleicht. Bei "Gossip Girl" sind gerade die ersten Details bekannt gegeben worden, wer aber gar nicht so lange warten möchte, dem stellen wir jetzt ein Must-watch 2021 vor. Wir klären auf, warum ihr am besten sofort alles stehen und liegen lassen und "Bridgerton" schauen solltet.

Hier gibt es noch mehr "Netflix-Tipps":

Darum geht es in "Bridgerton"

Ebenso wie bei "Gossip Girl" dreht es sich auch bei dieser Serie um die High Society. Dabei wird die Handlung geführt von der Familie der Bridgertons, welche aus einer alleinstehenden Mutter und ihren acht Kindern besteht. Als die älteste Tochter Daphne ins heiratsfähige Alter kommt, muss sie sich einen Mann suchen und an der Debütantinnen Saison in London teilnehmen. Denn statt im 21. Jahrhundert wie unser liebstes "Gossip Girl" spielt die der Netflix-Hit im Jahre 1813, was den Charme der Serie ausmacht. Zwischen dem Wettrennen darum, wer den besten Herren abbekommt, gibt es doch noch eine Person, welche jeden Skandal und Fehltritt entlarvt – Lady Whistledown. In Form von Flyern berichtet sie über jedes Ereignis des Londoner Lebens und lässt dabei wirklich nichts aus. Na, erinnert es euch schon an GG? Der Zuschauer, ebenso wie die unzähligen Protagonisten fragen sich nun immer wieder, wer die geheimnisvolle Unbekannte ist. Und dann taucht auch noch der Herzog auf, welcher der beste Freund von Daphnes Bruder ist und alles ganz und gar durcheinander bringt. Ihr Schwester möchte währenddessen mit ihrer Freundin Penelope Featherington die Identität der weiblichen Schriftstellerin herausfinden möchte. 

Ersetzt "Bridgerton" jetzt "Gossip Girl"?

Möglich ist es durchaus, dass "Bridgerton" die Kult-Serie der 2000er ersetzt. Denn beide haben ähnliche Faktoren, die den Verlauf der Handlung bestimmen. Zum einen wäre da Lady Whistledown, die man mit dem Charakter von Gossip Girl vergleichen kann und die jedes Geheimnis preisgibt, welches nicht hinter Schoss und Riegel versteckt ist. Dazu kommen heiße Junggesellen in Form des Duke of Hastings, geheime Schwangerschaften, verbotene Lieben, Skandale, die nach und nach entlarvt werden und natürlich Bälle und schöne Kleider ohne Ende. Wir sagen: Wer da die Parallelen nicht sieht, dem können wir auch nicht helfen.Trotzdem unterscheiden sich beide Formate am Ende doch etwas. Schließlich spielen die Streaming-Hits in komplett verschiedenen Städten und Zeiten und damit weichen gesellschaftliche Parameter komplett voneinander ab. Das bedeutet, es ist wirklich schwer, den Ausgang der Geschichte vorauszusehen und wir gleich zwei Lieblingsserien voller Klatsch und Glamour haben. Eine besondere Überraschung bietet auch das Ende der ersten Staffel von Bridgerton, welche es ist, wollen wir euch jedoch nicht vorwegnehmen. 

Hier gibt es noch mehr "Hot-Stories":

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen