Hot Stories

Ivanka Trump: Schlimmer Verdacht

Von Jenny am Montag, 10. Mai 2021 um 10:40 Uhr

Nachdem es lange Zeit ruhig um Ivanka Trump, die Tochter des einstigen amerikanischen Präsidenten, blieb, kam nun ein schlimmer Verdacht auf.

Insgesamt vier Jahre gehörte Ivanka Trump als Kommunikationsdirektorin zur mächtigen US-Regierung um ihren Vater Donald. Im vergangenen Januar endete seine Zeit im Weißen Haus und die Familie zog sich nach Florida zurück. Nicht nur um den ehemaligen Staatschef ist es seither ruhiger geworden, auch seine Tochter steht nun deutlich seltener in der Öffentlichkeit. Obwohl die 39-Jährige vor Kurzem sogar mit positiven Nachrichten, nämlich ihrer Impfung, die sie stolz via Instagram verkündete, Schlagzeilen machte, steht die Ex-Beraterin nun unter einem schlimmen Verdacht. Welches schockierende Verhalten der Zweifach-Mutter jetzt vorgeworfen wird, klären wir auf.

Diese Themen dürft ihr nicht verpassen: 

Ivanka Trump: Schlimmer Verdacht von rassistischen Aussagen

Es ist nicht der erste Skandal, in den die Tochter des Ex-Präsidenten Ivanka Trump nun verwickelt ist. Allerdings ist der Vorwurf, welcher nun von einer ehemaligen Teilnehmerin der Reality-Show "The Celebrity Apprentice", in der Nachwuchs-Unternehmer von 2004 bis 2015 und im Jahre 2017 um eine Stelle in Trumps Unternehmen kämpften, ausgeht, ein besonders schwerer. Am vergangenen Freitag schilderte Vivica A. Fox im Interview mit Andy Cohen beim Sender E! die damalige Situation in der Sendung, wie die Huffington Post berichtete. "Ich werde es niemals vergessen", erinnerte sich die Schauspielerin zurück. "Ivanka Trump sagte zu mir: Wow, du sprichst ja wirklich sehr gut", erklärte sie die frühere Situation, mit der die Unternehmerin darauf angespielt haben soll, dass sie angesichts ihrer schwarzen Hautfarbe von Vivicas Aussprache verblüfft gewesen sein soll. Eine Absicht wollte sie Ivanka allerdings nicht unterstellen: "Ich glaube aber nicht, dass sie zu diesem Zeitpunkt wusste, dass sie uns damit beleidigt." Sie gehe eher davon aus, dass Ivanka es tatsächlich für ein Kompliment gehalten habe. Die Tochter des Immobilienmoguls Donald Trump äußerte sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen. 

© Getty Images

Hier findet ihr weitere spannende News: 

Themen