Hot Stories

Ivanka Trump: Sie hat einen Neuen

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 1. Juni 2021 um 10:31 Uhr

Ivanka Trump hat einen Neuen? Bitte was? Nein natürlich keinen neuen Partner, sondern einen neuen Modestil, den die Tochter des ehemaligen US-Präsidenten aktuell präsentiert. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr hier!

Obwohl Melania Trump ganz offiziell das Amt der First Lady zwischen 2016 und 2020 innehatte, war es kein Geheimnis, dass Donald Trumps Tochter Ivanka häufiger mal die Rolle übernommen hat. Nicht nur als politische Beraterin des 74-Jährigen hat sie sich einen Namen gemacht, auch mit ihrem Kleidungsstil hat sie regelmäßig modische Statements gesetzt. Ob nun in klassischen Etuikleidern, farbenfrohen Hosenanzügen, schicken Statement-Mänteln oder extravaganten Abendrobendie 39-Jährige war stets elegant gekleidet und legte in ihren Looks zu offiziellen Anlässen immer einen stilvollen Auftritt hin. Doch seit ihr Vater das Weiße Haus Ende Januar verlassen hat und US-Präsident Joe Biden eingezogen ist, scheint sich dieser Wandel auch in dem Kleiderschrank der Mutter von zwei Söhnen und einer Tochter widerzuspiegeln. Von Eleganz keine Spur mehr, vielmehr ist nun unaufgeregte Lässigkeit in ihre Garderobe eingezogen, mit der sie scheinbar etwas ganz Bestimmtes sagen will.

Diese Hot Stories könnten euch auch interessieren:

Ivanka Trump zeigt sich mit neuem Modestil

Dass Ivanka Trump Mode bereits des Öfteren genutzt hat, um eine Botschaft zu vermitteln, ist kein Geheimnis. Noch während der Amtszeit ihres Vaters nutze sie die Aussagekraft ihrer schicken Outfits, um zu zeigen, was sie wirklich denkt und dass sie nicht immer der Meinung ihres Dads war. Doch mit dem Ende seiner Präsidentschaft, endete scheinbar auch ihr eleganter Stil. In den vergangenen Wochen sah man die Frau von Jared Kushner vermehrt in lässigen Looks. So mussten die Kostüme, Hosenanzüge und Co., die sie bei politischen Auftritten und Anlässen in den vergangenen Jahren trug, weichen und mittlerweile gehören vor allem coole Jeans, Basic-Shirts und lockere Kleider zu ihrem modischen Repertoire, wie sie beispielsweise bei ihren beiden Impfterminen bewies. Dabei könnte ihr veränderter Kleidungsstil mehr als nur den Wunsch nach mehr Lässigkeit ausdrücken. Vielmehr scheint die Blondine einen Neuanfang wagen zu wollen – losgelöst von den Vorstellungen ihres Vaters Donald Trump. Ob sie dabei demnächst den Fokus auf ihre politische Laufbahn oder eher auf ihre unternehmerischen Tätigkeiten legen will, ist unbekannt, doch dass sie sich eine Zukunft ohne ihren Vater aufbauen will, wird durch diese Veränderung sehr deutlich.

Diese spannenden Themen solltet ihr euch auch nicht entgehen lassen:

Themen