Hot Stories

Ivanka Trump: Verteidigt sie die Eindringlinge des US-Kapitols?

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 7. Januar 2021 um 10:49 Uhr

Vergangenen Mittwochabend blickte die gesamte Welt schockiert Richtung Washington D.C., denn zahlreiche Menschen stürmten das US-Kapitol. Präsidententochter Ivanka Trump reagierte via Twitter darauf und wir fragen uns: Verteidigt sie etwa die Eindringlinge? 

Nicht nur Donald Trump selbst sorgt mit seinen Handlungen und Reaktionen immer wieder für Aufregung. Diese "Gabe" hat er scheinbar auch Tochter Ivanka vererbt, denn die 39-Jährige eckt ebenfalls regelmäßig an. Erst vor Kurzem hat sie mit einem geposteten Foto ihrer beiden Söhne, die mit Waffen gespielt haben, für Aufsehen gesorgt und zudem musste sie sich sogar mit ihrem Mann Jared Kushner zu dem Vorwurf eines Finanzbetruges einer Befragung vor Gericht unterziehenUnd nun ist die Mutter und Unternehmerin erneut in ein Fettnäpfchen getreten. Nach einem Tweet, indem sie Stellung zu der Stürmung des US-Kapitols nahm, vermuten viele User auf der Plattform, dass Ivanka Trump den aggressiven Mob verteidigt. Alle Infos dazu liefern wir euch nun.

Noch mehr Hot Stories findet ihr hier:

Verteidigt Ivanka Trump die Stürmung des Kapitols?

Vergangenen Mittwoch drangen aufgebrachte Trump-Anhänger bis ins Innere des US-Kapitols in Washington D.C. ein, um gegen die Zertifizierung der Präsidentschaftswahlergebnisse zu protestieren. Auf Twitter reagierte Ivanka darauf und verwendete in dem Zusammenhang den Begriff "American Patriots(dt. Amerikanische Patrioten), mahnte gleichzeitig jedoch dazu, auf Gewalt zu verzichten. Zahlreiche Kommentare auf diesen Tweet ließen nicht lange auf sich warten und eine CNN-Reporterin fragte schließlich direkt: "Sie sagen, dass diese Leute 'Patrioten' sind?". Kurz darauf löschte die Beraterin des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten ihren Post und machte deutlich, dass sie missverstanden wurde: "Friedlicher Protest ist patriotisch. Gewalt ist inakzeptabel und muss aufs Schärfste verurteilt werde." Ob dieses Statement allerdings reicht, um alles andere vergessen zu machen? Die Zeit wird es zeigen...

Mehr News zu den Trumps bekommst du hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.