Hot Stories

James Franco als Regisseur für Gucci-Doku

Von GRAZIA am Mittwoch, 24. April 2013 um 16:32 Uhr

Sie ist so spannend wie ein italienischer Mafia-Streifen: Mit der Dokumentation „The Director“ werden wir jetzt in eine scheinbar glitzernde Welt entführt, in der es allerdings auch um Verrat, Mord und Totschlag geht.

Denkt man an das bekannte Modelabel „Gucci, kommen einem Dinge wie edle Handtaschen und Schuhe in den Kopf.

Doch was würden Sie sagen, wenn sie wüssten, dass hinter diesem Namen eine Familie steht, in der es auch Lügen, Intrigen und sogar Mord (!) gegeben hat? Richtig! Sie würden mehr wissen wollen und sind jetzt genauso gespannt wie wir.

Und das dürfen wir auch sein: Bei „The Director“ handelt es sich um eine aufregende und glamouröse Dokumentation über die Geschichte der italienischen Designerfamilie Gucci. Besonders spannend: In den 90er Jahren wurde Maurizio Gucci, Enkel des Gründers Guccio Gucci, in Mailand erschossen. Keine geringere als seine eigene Frau Patrizia, soll den Mord in Auftrag gegeben haben.

Und das ist nicht das einzige Verbrechen, dass uns die beiden Regisseure des Films eindrucksvoll präsentieren. „Spider-Man“-Bösewicht James Franco und Regisseurin Christina Voros haben 18 Monate lang hinter die Kulissen des weltbekannten Labels geblickt und zeigen dabei auch, welche besondere Rolle Gucci in der Modewelt eigentlich spielt.

Zum ersten Mal sah man den Streifen am 21. April 2013 auf dem Tribeca Film Festival in New York. Wann die Doku in Deutschland zu sehen sein wird, ist bisher noch nicht bekannt – für alle die wir jetzt allerdings neugierig gemacht haben, gibt es hier schon einmal den Trailer zu sehen.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!