Hot Stories

Jamie Oliver: Scharfe Erziehungsmethoden!

Von Laura am Donnerstag, 20. November 2014 um 17:06 Uhr

Oh, oh, TV-Koch Jamie Oliver ist eigentlich Everybodys Darling. Ein Geständnis über die ziemlich ungewöhnlichen Erziehungsmethoden seiner vier Kinder könnte ihn jetzt allerdings einige Sympathiepunkte gekostet haben. Denn im Hause Oliver geht es buchstäblich heiß her.

Kritiker sprechen von Kindesmissbrauch, was sich Jamie Oliver (39) als spontane Erziehungsmaßnahme für seine älteste Tochter Poppy einfallen ließ. Denn während der Koch im TV den Strahlemann gibt, ist Zuhause mit ihm nicht gut Kirschen essen! 

In einem Interview, bei dem der Brite eigentlich sein aktuell erschienenes 15. Kochbuch promoten wollte, offenbarte der 39-Jährige ein ganz anderes Detail. „Ich gebe ihnen Chilischoten, um sie zu bestrafen. Es ist ja nicht mehr so angebracht, seine Kinder zu verprügeln." Wie bitte? Wer denkt, es handele sich bei dieser Aussage um einen Scherz, muss leider enttäuscht werden.

Denn offenbar gefallen ihm seine eigenen Erziehungsmethoden so gut, dass Jamie noch weiter ins Detail ging. Töchterchen Poppy (12) verhielt sich wohl ziemlich respektlos gegenüber ihrem Vater. Als sie wenige Minuten später einen Apfel verlangte, rieb er ihn kurzerhand mit scharfem Scotch Bonnet Pfeffer ein. „Meine Frau hat zu mir gesagt: „Tu das nie wieder!" Verständlich!

Gerade jetzt kann sich Jamie Oliver solche Negativschlagzeilen eigentlich gar nicht leisten!

Themen
Jamie Oliver,
Chili