Hot Stories

Jenny Elvers: Warum stürzte sie wirklich?

Von Claudia am Mittwoch, 4. Dezember 2013 um 10:55 Uhr

Schock! Jenny Elvers liegt nach einem schweren Sturz auf der Intensivstation einer Bonner Klinik. Schuld daran soll angeblich ein Keks sein. 

Gestern Morgen (3. Dezember 2013) kurz nach 6 Uhr soll Jenny Elvers in ihrer Villa in Rheinbach ohnmächtig geworden sein - stürzte angeblich mit dem Gesicht direkt auf den Boden. Mit einer aufgeplatzen Lippe und kaputten Zähnen soll sie dann ins Krankenhaus gekommen sein.

Für viele stellt sich nun die Frage: Hat die Schauspielerin etwa wieder zur Flasche gegriffen? Ihr Lebensgefährte Steffen von der Beck erklärt den Unfall gegenüber der BILD so: „Während ihr Sohn Paul und ich noch schliefen, hat Jenny einen schweren Allergieschock erlitten, der offenbar durch einen Keks ausgelöst worden ist, den sie direkt nach dem Aufstehen gegessen hat.“

Auf die Nachfrage hin, ob vielleicht doch Alkohol der Auslöser für den Sturz gewesen sein kann, soll der 43-Jährige wütend geworden sein und betont haben, dass Jenny trocken sei. Doch die Geschichte vom bösen Keks klingt irgendwie ziemlich merkwürdig.

Vor rund einem Jahr, als die 41-Jährige lallend auf dem roten "DAS"-Sofa von Bettina Tietjen saß, soll verdorbener Fisch die Ursache für ihr Verhalten gewesen sein - kurze Zeit später ließ sie sich selbst in eine Entzungsklinik einweisen.

Bisher hat die sonst so offene Blondine auch noch nichts von einer derartigen Allergie erzählt. Hoffentlich war der Keks tatsächlich der Grund für ihren Sturz.

Themen