Hot Stories

Jens Spahn: Entlassung wegen Corona-Pannen?

Von Jenny am Dienstag, 16. März 2021 um 10:53 Uhr

Im Vorgehen mit der Pandemie unterlaufen den Politikern immer wieder Fehler. Insbesondere Jens Spahn rückt als Bundesgesundheitsminister in den Mittelpunkt, sodass nun sogar seine Entlassung im Raum steht.

Die Corona-Pandemie ist eine außergewöhnliche Situation, die vor allem von Ungewissheit bestimmt wird. Schwere Entscheidungen, die getroffen werden müssen sowie Fehler, die in Bezug auf die Eindämmung der Pandemie begangen werden, sind deshalb unvermeidbar. Nach immer neuen Pannen, die ans Licht kommen, wird darüber gesprochen, dass gehandelt werden und eine Person ihr Amt verlassen soll. Dass die Opposition mit dem derzeitigen Corona-Krisenmanagement Jens Spahns unzufrieden ist, ist längst kein Geheimnis. Nun werden allerdings auch Stimmen innerhalb des Koalitionspartners SPD laut, Spahn sei "nicht mehr tragbar", so heißt es gegenüber dem SPIEGEL. Wir wollen nun wissen, ob dem Politiker das Ende seiner Karriere als Gesundheitsminister drohen könnte und natürlich auch eure Meinung hören: Sollte Jens Spahn zurücktreten?

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: 

Jens Spahn ist "mit seinem Job überfordert"

Es ist eine harte Kritik, der sich der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn derzeit stellen muss. "Erst hat er bei der Beschaffung der Impfstoffe versagt, dann bei der Teststrategie", fasste Thomas Kutschaty, Landesvorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen, die bisherige Misere des Ministers gegenüber dem SPIEGEL zusammen. Dass der Impfstoff von AstraZeneca nun vorläufig ausgesetzt werden muss, um Fälle von gefährlichen Hirnvenenthrombosen zu prüfen, die in zeitlichem Zusammenhang mit der Impfung stehen, sei für den Kutschaty außerdem ein "Desaster". Seiner Ansicht nach sei Spahn nicht nur "mit seinem Job überfordert", er habe auch das Vertrauen in die Politik "schwer beschädigt", weshalb er "zu einer großen Belastung für die Bundesregierung geworden" sei. Zu den Fehlern, die im Zuge des Impfens gegen Covid-19 geschahen, kommt außerdem ein weiterer Fehltritt seitens Jens Spahn hinzu, welcher bereits im Februar publik gemacht worde. Im vergangenen Herbst zu Beginn der zweiten Welle, nahm dieser an einem Dinner mit dutzenden Unternehmern teil. Am Morgen hatte er noch an die Bürger appelliert, private Zusammenkünfte zu vermeiden. Für den SPD-Politiker gibt es deshalb nur einen Weg: "Ein solcher Gesundheitsminister ist in dieser historischen Krise nicht mehr tragbar. Angela Merkel muss jetzt schnell handeln."

Was denkt ihr: Sollte Jens Spahn die Fehler eingestehen und seinen Rücktritt verkünden oder die Bundesregierung sogar dessen Entlassung in die Wege leiten? Wir wollen eure Meinung wissen. Stimmt einfach unten ab! 👇🏼

© Getty Images

 

Hier findet ihr weitere spannende Themen: