Hot Stories

Jens Spahn: Große Freude!

Von Jenny am Freitag, 18. Juni 2021 um 11:41 Uhr

Welchen Grund zur Freude es gibt, erklärte nun Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf einer Pressekonferenz.

Nach einem langen Winter, in dem viele Corona-Maßnahmen das wirtschaftliche und soziale Leben einschränkten und einem Frühling, der aufgrund einer dritten Infektionswelle in Deutschland Ähnliches bedeutete, verbessert sich die Corona-Lage nun endlich. Seit Ende April sind die Zahlen der Neuansteckungen mit dem Coronavirus und auch die bundesweite 7-Tage-Inzidenz, welche ein wichtiger Richtwert für Maßnahmen ist, rückläufig. Nicht nur dieser positive Abwärtstrend macht allerdings Hoffnung, sondern gleichzeitig sorgt auch der Anstieg der Impfquote für große Freude. Wie der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am heutigen Freitag bei einer Pressekonferenz verkündete, sind nämlich mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung bereits erstgeimpft. Wir haben alle genaueren Infos.

Hier findet ihr weitere spannende Artikel:

Laut Spahn: 50,1 Prozent der Deutschen mindestens einmal geimpft

Es ist ein wichtiger Teil der Pandemie-Bekämpfung, welcher diese schlussendlich beenden und viele Menschenleben retten kann: die Impfkampagne. Während sie in Deutschland zunächst schleppend startete, vermeldete der Bundesgesundheitsminister nun, dass 50,1 Prozent der deutschen Bevölkerung mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft seien. Damit wurde mehr als jeder Zweite mit einer Dosis des Vakzins versorgt. Zudem sollen den Angaben von Jens Spahn zufolge 29,6 Prozent der Deutschen sogar vollständig geimpft sein. Was jedoch die Freude trübt? Wie der Bundesgesundheitsminister ebenfalls auf der Pressekonferenz mitteilte, könne die Delta-Variante "Erfolge in der Impfkampagne wieder infrage stellen". Mit Sorge beobachte der CDU-Politiker diese Mutante. Zuvor sprach bereits Weltärztechef Montgomery eine Warnung wegen der Delta-Variante aus, die erstmals in Indien nachgewiesen wurde.

© Getty Images

Diese Artikel solltet ihr nicht verpassen: 

Themen