Hot Stories

Jessica Biel: Diese Trennung kommt überraschend

Von Jenny am Mittwoch, 13. Januar 2021 um 09:16 Uhr

Zwischen Jessica Biel und ihrem Liebsten Justin Timberlake kriselte es in der Vergangenheit immer wieder. Dennoch kam die Trennung, die die Schauspielerin nun via Instagram öffentlich machte, für alle überraschend...

Jessica Biel und ihr Liebster Justin Timberlake galten lange Zeit als glückliches Traumpaar, das für andere Verliebte nur ein Vorbild sein kann. Dass die Romanze allerdings auch ihre Höhen und Tiefen hat und der Musiker seine Ehefrau sogar mit einer Schauspielkollegin hinterging, bewiesen schließlich Fotos der beiden, die sie beim Händchenhalten zeigten. Nach einer öffentlichen Entschuldigung und vermutlich vielen privaten Gesprächen zwischen Jessica und Justin überbrückten sie allerdings ihre Differenzen und schienen wieder glücklich. Nichtsdestotrotz entschied sich die Seriendarstellerin nun, kurzen Prozess zu machen und trennte sich nach einer gefühlten Ewigkeit von ihren langen Haaren. Wie Jessicas Kurzhaarschnitt aussieht und weshalb sie diesen Schritt gewagt hat, erfahrt ihr jetzt.

Hier findet ihr weitere Hot Stories:

Deshalb trennt sich Jessica Biel von ihren Haaren

Normalerweise kennen wir die zauberhafte Jessica Biel mit einer extralangen und voluminösen Mähne, die sie glatt oder mit glamourösen Wellen zur Schau stellt. Nun allerdings zeigte die 38-Jährige eine ganz andere Seite von sich und präsentierte via Instagram eine akkurate Bobfrisur, bei der ihre goldblonden Highlights einem dunklen Schokoladenbraun weichen mussten. Wer vermutet, dass die Typveränderung ein Anzeichen für das endgültige Liebesaus mit Justin ist, der hat weit gefehlt. Denn tatsächlich ist der Grund für den Short Cut von Jessica lediglich der einer neue Rolle für die Thriller-Serie "Limetown", in der sie eine Radiojournalistin verkörpert. Auch wenn der angesagte Kurzhaarschnitt also nur eine Veränderung für die Karriere ist, finden wir, dass die Schauspielerin wieder einmal bezaubernd aussieht. 

Diese Artikel dürft ihr nicht verpassen: