Hot Stories

Joe Biden: Drastische Maßnahmen

Von Hannah am Mittwoch, 28. Juli 2021 um 09:56 Uhr

Die Impfkampagne im Kampf gegen das Coronavirus in den USA geht nur langsam voran und die Zahl der Neuinfektionen steigt deutlich an, was nun dazu führte, dass US-Präsident Joe Biden drastische Maßnahmen in Erwägung zieht...

Du bist auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für dich ausfindig gemacht und verraten, welche Lieblinge du dir nicht entgehen lassen kannst! 🛍 

Joe Biden wurde inmitten einer globalen Pandemie zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ernannt, was eine große Herausforderung darstellt. Der 78-Jährige hat es zu seiner Priorität gemacht, der schnellen Verbreitung des Virus ein Ende zu bereiten. Nachdem das Impftempo zunächst angezogen wurde und erste Erfolge mit sich brachte, geriet die Kampagne zur Enttäuschung von Joe Biden nun deutlich ins Stocken. Ein Grund zur Sorge, schließlich breitet sich die ansteckendere Delta-Variante rasant aus und die Zahl der Neuinfektionen steigt, was außerdem bedeutet, dass Deutschen die Einreise in die USA nach wie vor nicht erlaubt ist. Nun fordert die US-Gesundheitsbehörde CDC, dass auch vollständig Geimpfte in einigen Teilen des Landes, in denen sich das Virus besonders stark ausbreitet, in öffentlichen Räumen wieder Mund und Nase bedecken. "Mehr Impfungen und das Tragen von Masken in den von der Delta-Variante am stärksten betroffenen Gebieten werden es uns ermöglichen, die Art von Lockdowns, Schließungen, Schulschließungen und Störungen zu vermeiden, mit denen wir im Jahr 2020 konfrontiert waren", betonte der Präsident. Doch das war noch nicht alles, denn aktuell wird über eine weitere, drastische Maßnahme diskutiert...

Das sind die besten Amazon-Angebote des Tages:

Biden erwägt Impfpflicht für alle Regierungsmitarbeiter

Die US-Regierung zieht neben dem verstärkten Tragen einer Schutzmaske in Betracht, dass für mehr als zwei Millionen Regierungsmitarbeiter eine Impfpflicht eingeführt wird. "Das wird zurzeit geprüft", schilderte US-Präsident Joe Biden auf die Frage einer Journalistin nach einer Impfpflicht für Angestellte des Bundes. "Aber falls Sie nicht geimpft sind, dann sind Sie nicht annähernd so intelligent wie ich dachte", erklärte er außerdem. Obwohl genügend Impfstoff vorhanden ist, geht die Kampagne nur stockend voran, weshalb der Politiker die Menschen immer wieder dazu auffordert, sich das Vakzin verabreichen zu lassen. Der Demokrat hat sich gegen eine allgemeine Impfpflicht ausgesprochen und auch eine Impfpflicht für die Regierungsmitarbeiter könnte nur schwer umsetzbar sein, da viele Republikaner bereits deutlich machten, dass sie diese Maßnahme als Eingriff in die individuelle Freiheit zurückweisen würden. Ob sich die Impfpflicht in den USA dennoch durchsetzen wird, bleibt vorerst abzuwarten...

Weitere spannende Themen gibt es hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen