Hot Stories

Joe Biden: Es hat ihn erwischt!

Von Hannah am Donnerstag, 10. Juni 2021 um 09:23 Uhr

Der US-Präsident hat Washington verlassen, um seine amtliche Europareise anzutreten, doch vor seinem Abflug kam es für Joe Biden zu einem unangenehmen Erlebnis, über das wir dich jetzt aufklären...

Seitdem Joe Biden seinen Vorgänger Donald Trump als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika abgelöst hat, reiht sich im Leben des 78-Jährigen ein Termin an den nächsten und für Freizeitaktivitäten bleibt da kaum Zeit. Zudem trägt der Potus eine Menge Verantwortung und muss täglich wichtige Entscheidungen treffen. Nun brach er auf nach Europa und erreichte zwei Tage bevor der G7-Gipfel startet, Großbritannien, wo bereits unmittelbar nach seiner Anreise erste geschäftliche Treffen auf dem Programm standen. Im Rahmen des G7-Gipfels trifft der US-Präsident innerhalb einer Woche bedeutende Persönlichkeiten wie Premierminister Boris Johnson, Queen Elizabeth, Wladimir Putin und auch Angela Merkel. Begleitet wird Joe Biden von der First Lady, seiner Ehefrau Jill. Doch bevor er Washington überhaupt verlassen konnte, hat es den Politiker bitter erwischt – wir klären auf...

Diese News solltest du nicht verpassen:

Joe Biden: Unangenehmes Erlebnis

Die Region rund um die Hauptstadt Washington ist zurzeit von einer fiesen Zikaden-Invasion betroffen, vor der sich nicht einmal Präsident Joe Biden retten konnte. So landete eines der Insekten, kurz bevor er in die Air Force One in Richtung Europa steigen konnte, auf seinem Hals und verpasste dem 78-Jährigen einen Stich. "Vorsicht vor den Zikaden. Ich habe gerade eine erwischt – sie hat gerade mich erwischt", warnte der Ehemann von Jill seine Mitmenschen, wie auf einem Videoausschnitt der Situation auf Twitter zu hören ist. Tatsächlich ging es so weit, dass einige Journalisten, welche ebenfalls an Board waren, das Flugzeug wechseln mussten, da sich die Zikaden in den Triebwerken der Maschine niedergelassen haben. Mit insgesamt sechseinhalb Stunden Verspätung hob der neue Flieger schließlich ab. Das Auftreten der Milliarden Insekten ist eine absolute Seltenheit, denn sie tauchen im Schnitt nur alle 17 Jahre auf, dafür allerdings in großen Mengen, was zu einer Plage führt. Auf seiner Europareise wird Joe Biden, nachdem es ihn erwischt hat, nun erst mal Ruhe vor den Zikaden finden.

Weitere spannende Themen gibt es hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen