Hot Stories

Joe Biden: Großer Schrecken

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 29. Juni 2021 um 10:17 Uhr

Joe Biden macht bei seinen Auftritten eigentlich immer einen professionellen und zuverlässigen Eindruck als Präsident. Doch mit seiner neuesten Aktion hat er vielen Menschen einen großen Schrecken eingejagt!

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍 

Seit fast einem halben Jahr ist Joe Biden nun Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und in dieser kurzen Zeit konnte der Demokrat bereits einiges erreichen. So hat er zu Beginn seiner Amtszeit nicht nur zweifelhafte Entscheidungen seines Vorgängers Donald Trump wie beispielsweise den Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen rückgängig gemacht, auch für die Rechte von Minderheiten setzt sich der 78-Jährige ein. Dabei macht er bei seinen Auftritten normalerweise einen kompetenten und professionellen Eindruck. Doch nicht bei seiner letzten Ansprache, denn mit seinem dortigen Verhalten hat er ziemlich vielen Menschen einen großen Schrecken eingejagt. Die Details dazu folgen jetzt.

Lust auf Shopping? Das sind die Top-Deals des Tages auf Amazon: 

Joe Biden erschreckt alle

Vergangene Woche verkündete Joe Biden gemeinsam mit Vizepräsidentin Kamala Harris bei einer Pressekonferenz in Washington die Einigung auf ein Infrastrukturpaket von 900 Milliarden US-Dollar, welches auch bei einer Abstimmung im Kongress mit großer Wahrscheinlichkeit bestehen wird. Doch dieser politische Erfolg ging mehr oder weniger unter, denn etwas ganz anderes zog während der Ansprache des 46. US-Präsidenten die Aufmerksamkeit sämtlicher Menschen auf sich und sorgt noch Tage später für Gesprächsstoff. Denn statt einer "herkömmlichen" Rede mit einer klaren Struktur und einer deutlichen Aussprache überraschte der 78-Jährigen mit einer ganz neuen rhetorischen Form und zwar mit eingearbeiteten Passagen im Flüsterton, die aus einem Horrorfilm stammen könnte. Was genau Joe Biden damit erreichen wollte, ist nicht bekannt, doch eines ist klar: Auf Twitter trendet der Hashtag #CreepyJoe mittlerweile und zahlreiche User – vor allem bekennende Trump-Anhänger – posten Tweets wie: "Ich werde Alpträume haben, nachdem ich diese Pressekonferenz gesehen habe 😱 #CreepyJoe" Glücklicherweise verschwinden Social Media-Trends genauso schnell, wie sie auftauchen und auch wenn nach wie vor zahlreiche Posts unter dem Hashtag veröffentlicht werden, in einem Monat redet wahrscheinlich niemand mehr davon.

Diese News zu den Royals solltest du nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen