Hot Stories

Joe Biden: Diese krasse Änderung wird er zu Amtsbeginn im Weißen Haus durchführen

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 13. Januar 2021 um 10:34 Uhr

In genau einer Woche wird Joe Biden zum 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten und zieht damit ins Weiße Haus ein. Welche krasse Änderung er direkt an seinem neuen Heim vornehmen will, enthüllen wir nun.

Nachdem bereits in den vergangenen Wochen nahezu jeden Tag Trubel im Weißen Haus herrschte, wird sich diese Situation in den kommenden Wochen beziehungsweise Monaten aller Wahrscheinlichkeit nicht beruhigen. Grund dafür ist zum einen der Auszug Donald Trumps, dem folgende Konsequenzen ereilen könnten, wird er noch vor der offiziellen Amtsübergabe als Präsident abgesetzt, und zum anderen der Einzug von Joe Biden, der ebenfalls Schwung in den offiziellen Amtssitz in Washington D.C. bringt. Denn bei dem künftigen mächtigsten Mann und seiner Frau Dr. Jill Biden bleibt es nicht nur beim Koffer auspacken. Es sind bereits einige krasse Veränderungen geplant und welche das sind, verraten wir nun.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Diese Änderung wollen Joe und Jill Biden im Weißen Haus vornehmen

Am 20. Januar ist es soweit: Joe Biden wird der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, und damit geht zum einen für den Demokraten ein Traum in Erfüllung, auch der Großteil der US-amerikanischen Bevölkerung dürfte nach der chaotischen und unberechenbaren Regierungszeit von Donald Trump Erleichterung verspüren. Doch nicht nur auf politischer Ebene wird es einige Änderungen geben, auch in dem neuen Wohnsitz des künftigen Präsidentenpaares steht einiges auf der Agenda. Um sich so richtig wohl in ihrem neuen Zuhause zu fühlen, hat Dr. Jill Biden bereits die Renovierung des zweistöckigen Ostflügels, indem sich das Office der First Lady sowie die Büros ihrer Mitarbeiter, die Postabteilung, das Kino und der Besuchereingang des Weißen Hauses befinden, geplant und Mitte Mai sollen diese abgeschlossen sein. Der Fokus der Umbauten liegt vor allem auf den sanitären Anlagen, für die laut TMZ circa 1,2 Millionen US-Dollar (ca. 986.000 Euro) investiert werden. Das ist allerdings noch nicht alles: Eine Intensivreinigung des gesamten Gebäudes ist ebenfalls für 127.000 US-Dollar (105.000 Euro) geplant und wird vor der Ankunft des 78-Jährigen und seiner Frau durchgeführt. Wenn das nicht nach frischem Wind klingt...

Diese News solltet ihr nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen