Hot Stories

John Galliano ist offiziell bei Dior gefeuert

Von GRAZIA am Dienstag, 1. März 2011 um 18:13 Uhr

Wie GRAZIA schon vor einigen Tagen berichtete, wurde John Galliano bereits zwangsbeurlaubt, da er sich im Pariser Szeneviertel Marais antisemitisch geäußert haben soll. Nun geht Dior den letzten Schritt und feuert Galliano – kurz vor der Pariser Fashion Week!

„You are fired!“ Diesen Satz wird John Galliano wohl nicht so schnell vergessen. Der britische Stardesigner wurde heute von Dior aufgrund seiner rassistischen Äußerungen offiziell entlassen. Am 04. März hätte Galliano die neue Dior Herbst/Winter-Kollektion in Paris vorstellen sollen – das übernimmt nun wohl jemand anderes.

Am Montag, 28.Februar, veröffentlichte die britische Zeitung „The Sun“ das Beweismaterial in Form eines Videos: Ein Mann, der aussieht wie John Galliano, beschimpft eine Frau mit den Worten: "Leute wie Sie sollten tot sein. Ihre Mütter, Vorfahren, sollten alle verdammt vergast sein."

Das Label Dior ist entsetzt und spricht von "abscheulichem Verhalten". Geschäftsführer Sidney Toledano fügte hinzu: “Ich verurteile die Äußerungen von John Galliano aufs Schärfste. Sie stehen in völligem Gegensatz zu den Werten, die das Haus Christian Dior schon immer vertreten hat."

Wir unterstützen die Entscheidung von Mr. Toledano vollkommen – Galliano hat den Posten als Chef-Designer von Dior unter solchen Umständen wirklich nicht verdient!

Themen