Hot Stories

John Galliano: zu skandalträchtig für neuen Job?

Von GRAZIA am Mittwoch, 8. Mai 2013 um 11:26 Uhr

Als Teil seines Comebacks sollte John Galliano einen Workshop an der Modeschule Parsons in New York geben - der wurde aber überraschend abgesagt...

John Gallianos Karriere als Lehrer endet wohl, bevor sie überhaupt begonnen hat. Das „Enfant Terrible“ der Mode hatte in der Vergangenheit erst mit seinen antisemitischen Kommentaren für einen Skandal gesorgt und wurde schließlich als Designer bei Dior gefeuert. Teil seines Comebacks sollte ein Workshop an der berühmten Parsons New School for Design in New York werden. Doch nichts da.

Wie der Blog "Fashionista" jetzt erfahren hat, soll dieser Workshop aber nun gar nicht stattfinden. In einer E-Mail an die New School Studenten heißt es: „Zu dem Workshop sollte noch ein größeres Forum stattfinden, in dem Gallianos Karriere diskutiert werden sollte. Da man sich mit John Galliano nicht über die Details dieses Forums einigen konnte, wird der Kurs nicht stattfinden.“ Oha.

War das der einzige Grund für die Absage? Oder spielte auch die Online-Petition eine Rolle, die über 2000 Unterschriften erhielt und forderte, den skandalträchtigen Designer nicht an der renommierten Schule unterrichten zu lassen?

Ob Lehrer oder nicht, von John Galliano werden wir sicher bald wieder etwas hören...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen