Hot Stories

Julianne Moore als Sarah Palin

Von GRAZIA am Freitag, 11. März 2011 um 17:11 Uhr

Julianne Moore soll in einer TV-Verfilmung Sarah Palin, die frühere Gouverneurin von Alaska, spielen. Schwierige Frauenrollen übernimmt der Hollywood-Star scheinbar gerne, wie sie schon als lesbische Mutter in der Beziehungskomödie "The Kids Are All Right“ unter Beweis stellte.

Für die Verfilmung von "Game Change" beim Sender HBO springt die Hollywood-Schauspielerin jetzt über ihren politischen Schatten. Julianne Moore schlüpft in die Rolle der umstrittenen Vizepräsidentschafts-Kandidatin Sarah Palin, die für den amerikanischen rechten Flügel in den Wahlkampf zog.
Der Streifen beleuchtet die Präsidentschaftskampagne des Republikaners John McCain im Jahr 2008. Damals erkohr McCain Palin sie zu seiner Vizekandidatin.
Wir finden: Die Charakerdarstellerin Julianne Moore ist die optimale Besetzung für die Rolle!