Hot Stories

Justin Biebers Drogen-Skandale

Von Mirjana am Donnerstag, 27. Februar 2014 um 13:12 Uhr
Jetzt wurde in Justins Auto Marihuana gefunden. Alles über die Drogen-Eskapaden des Popstars lesen Sie hier.

Immer wieder Ärger mit Justin. Jetzt wurde Justin Bieber (19) mit Marihuana erwischt. Ein Insider verriet die heiße Story "TMZ.com“. Die Polizei soll in seinem Auto Gras gefunden haben sowie zwei große Wasserpfeifen. Die Drogenmenge sei aber so gering gewesen, dass der Pop-Star mit einer Verwarnung davon kam. Die Beamten wurden auf das Marihuana-Päckchen aufmerksam, weil sie nach einer gestohlenen Kamera suchten. Diese soll der Bodyguard von Bieber einem Fotografen entwendet – was da wohl drauf war?

Sein starker Drogen-Konsum ist äußerst bedenklich!

 

Im Januar war Justin schon mal in den Schlagzeilen gelandet, weil er angeblich in seinem Privatjet so viel Gras rauchte, dass die Piloten auf Gasmasken zurückgreifen mussten. Klingt so, als würde Bieber langsam zur öffentlichen Gefahr werden. Von weiteren Escapaden gibt es jetzt neue Videos, die von der Miami-Dade-Bezirks-Staatsanwaltschaft veröffentlicht wurden.

 

Die Clips (das gesamte Material dauert 9 Stunden) zeigen den Star beim Herumtorkeln. Er ist so drauf, dass er nicht mehr auf einer Linie gehen kann. Bieber wurde wegen Fahrens unter Drogeneinflusses und ohne gültigen Führerschein verhaftet. Hinzu kamen auch noch Widerstand gegen die Staatsgewalt. Hach, Justin. So geht das doch so nicht weiter...

 

Am Montag (3.März) ist übrigens der Gerichtstermin. Angeblich soll Justin aber schon einen Deal vereinbart haben, der neun zufällige Drogentests in den nächsten neun Monaten festlegt und 40 Sozialstunden beinhaltet.

 

Hoffen wir das die Maßnahmen ihre Wirkung zeigen, aber so wirklich glauben, können wir das nicht.