Hot Stories

Kaley Cuoco: Warum wir ihre neue Serie "The Flight Attendant" jetzt schon lieben

Von Leonie am Mittwoch, 2. Dezember 2020 um 15:24 Uhr

Kaley Cuoco ist zurück: Zwölf Jahre lang begeisterte die Beauty in der US-Sitcom "The Big Bang Theory" in der Rolle der Penny, bevor die Serie 2019 schließlich eingestellt wurde. Mit "The Flight Attendant" ist sie nun zurück – und landet damit einen riesigen Hit.

Kaley Cuoco ist aus der Serienwelt nicht mehr wegzudenken: Nach Rollen in "Eine himmlische Familie", "Prison Break", "Meine wilden Töchter" oder "Charmed - Zauberhafte Hexen", gelang ihr mit ihrer Rolle als Penny in der erfolgreichen Sitcom "The Big Bang Theory" der Durchbruch. In den gesamten zwölf Jahren spielte sich die heute 35-Jährige in die Herzen der Zuschauer, doch vor knapp einem Jahr endete die Show nach zwölf Staffeln, da unter anderem Hauptdarsteller Jim Parsons genug von seiner Rolle als schrulliges Genie Sheldon Cooper hatte.

Darum lohnt sich "The Flight Attendant" mit Kaley Cuoco

Von der Bildfläche verschwand Kaley Cuoco aber nicht, denn in den letzten Monaten arbeitete die Beauty bereits an ihrem nächsten Projekt: Der neuen Thrillerserie "The Flight Attendant". Darin spielt Kaley die Flugbegleiterin Cassandra Bowden, die nach einer durchzechten Nacht eines Tages verkatert in einem Hotelzimmer aufwacht und neben sich die Leiche ihres One-Night-Stands findet. Cassandra kann sich aufgrund eines Filmrisses an nichts mehr erinnern und muss dem FBI nach ihrer Rückkehr nach New York einige Frage beantworten. Doch Cassandra quält eine wichtige Frage: Ist sie sich wirklich sicher, dass sie den Mann nicht ermordet hat?

In den USA liefen vergangene Woche die ersten drei Folgen von "The Flight Attendant" auf dem Sender HBO Max und die begeisterten nicht nur viele Kaley-Cuoco-Fans, sondern auch die amerikanischen Serienkritiker, die allesamt zu dem Urteil kamen, dass sich die Thrillerserie rund um den ungelösten Mordfall und Kaley Cuoco als alkoholabhängige Flugbegleiterin definitiv lohnt: "'The Flight Attendant' ist ein schnelles Mysterium, das auf Kaley Cuocos vielseitiger Hauptrolle basiert. Es ist das TV-Äquivalent einer Strandlektüre, schlicht und einfach. Die meisten Serien dieser Art werden durch Ungeschicklichkeiten im Geschichtenerzähler oder Ansprüche an das Pay-TV belastet. 'The Flight Attendant' scheint das Glück zu haben, einfach als da genossen zu werden, was es sein will", schreibt beispielsweise das US-Portal "Hollywood Reporter". "Vanity Fair" hingegen lobt vor allem die schauspielerische Leistung von Hauptdarstellerin Kaley Cuoco: "So amüsant unrealistisch und geleckt die Serie auch ist, 'The Flight Attendant' gewinnt Tiefe bei den Stellen, an denen es nötig ist. Gut dargestellt durch Cassies Beziehung zum Alkohol, die in der Staffelmitte an Bedeutung gewinnt, als ihr Bruder aus New York sie mit seiner Familie besucht. Ohne unnötig platt zu werden, unterstreicht 'The Flight Attendant' Cassies angenehme Zeiten mit dysfunktionalen Details: Sie schleicht alkoholische Shots in die Arbeit, benutzt Mundwasser, damit der Geruch verschwindet, lügt immer wieder über ihren Alkoholkonsum. Das ist ein starker Gegensatz zur etwas lachhaft wirkenden Welt des Verbrechens, in die sie geraten ist. Die Handlung muss nicht glaubwürdig sein, wenn sich die Hauptrolle wie eine echte Person fühlt." Kaley Cuocos Serienbruder wird übrigens von "Grey’s Anatomy"-Star T. R. Knight verkörpert, der in seiner Rolle als Davey immer wieder versucht, Cassandra, genannt Cassie, auf den richtigen Weg zu bringen.

"The Flight Attendant" umfasst insgesamt acht spannende Folgen, doch bislang ist noch nicht bekannt, wann und ob es die Serie mit Kaley Cuoco nach Deutschland schafft. Wenn es nach uns geht, dann kann es gar nicht schnell genug gehen, bis sie Thrillerserie endlich auf Amazon, Netflix und Co. verfügbar ist!

Diese Serien News darfst du nicht verpassen:

Du suchst noch das richtige Outfit für die Feiertage?
Hier kommen die schönsten Christmas-Styles für Weihnachten im kleinen Kreis!