Hot Stories

Kamala Harris: Sie macht es offiziell

Von Hannah am Mittwoch, 16. Juni 2021 um 09:25 Uhr

Kamala Harris beweist immer wieder, dass sie der Position als Vizepräsidentin gewachsen ist. Nun machte sie eine bestimmte Sache offiziell und wovon die Rede ist, erfährst du jetzt...

Mit ihrer Amtseinführung im Januar wurde Kamala Harris zur ersten weibliche Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten mit asiatisch-amerikanischem Hintergrund ernannt und ging damit in die Geschichte ein. An der Seite von US-Präsident Joe Biden trifft sie bedeutende Entscheidungen, trägt eine Menge Verantwortung und dabei wurde schnell deutlich, dass die beiden als Team agieren. Biden betonte bereits mehrmals, dass er seine Beziehung zu der Politikerin ähnlich sieht wie die enge Verbundenheit, welche er einst als Vizepräsident zu Barack Obama pflegte. Kamala Harris schilderte in ihrer Siegesrede im November, dass sie einige grundlegende gesellschaftliche Aspekte in Amerika positiv beeinflussen will, so reflektierte sie beispielsweise den Kampf der Frauen für Gleichberechtigung. In diesem Zusammenhang machte sie nun ein Treffen – hinter dem eine wichtige Botschaft steckt – offiziell und worum es dabei geht, erklären wir dir jetzt...

Diese Hot Stories solltest du nicht verpassen:

Damit setzt Kamala Harris ein bedeutendes Zeichen!

Die Vizepräsidentin lud für kommenden Dienstagabend alle 24 Senatorinnen zum Abendessen in ihre Residenz am Naval Observatory ein – das erste Mal, dass die 56-Jährige während ihrer Zeit im Amt Gesetzgeber in ihrem Haus empfängt. Voraussetzung für das Treffen ist ein negativer Coronatest aller 16 Demokratinnen sowie 8 Republikanerinnen. Es könnte ein sehr lebhafter Abend werden und einige Frauen haben bereits zugesagt, wie das Magazin "ABC News" bestätigte. Lisa Murkowski sowie Susan Collins scherzten bereits gegenüber dem Reporter, dass sie sich vorstellen könnten, Thunfisch serviert zu bekommen – eine Spezialität der begeisterten Hausköchin und Gastgeberin Kamala Harris. Früher war es üblich, dass sich die weiblichen Senatoren vierteljährlich zum Essen treffen, doch diese Tradition verlief im Sande, bis die Vizepräsidentin es nun offiziell machte und die Ladys zusammen trommelte. Gleichzeitig setzt sie damit ein Zeichen und unterstützt wieder einmal den weiblichen Zusammenhalt in der Politik und auch in der Gesellschaft.👏🏽

Weitere spannende Themen findest du hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen