Hot Stories

Kanye West: Das hat ihn seine Ehe gekostet

Von Celina am Montag, 22. Februar 2021 um 11:13 Uhr

Kim Kardashian hat offiziell die Scheidungspapiere eingereicht. Doch was war der eigentliche Grund für das Ehe-Aus? Eine bestimmte Tat von Kanye West könnte die Trennung verursacht haben. Welche es ist, verfahrt ihr jetzt...

Nach monatelanger Spekulation hat Kim Kardashian vergangenen Freitag die Scheidungspapiere eingereicht und damit bestätigt, dass Kimye in der Zukunft getrennte Wege gehen wird. Bereits seit mehreren Wochen kursierten Gerücht über ein Liebes-Aus. Der Grund war bisher jedoch nicht bekannt. Auch wenn Kayne West angeblich ein Bett mit Beauty-Star Jeffree Star geteilt und somit seine Frau betrogen haben soll, wurde dies später aufgelöst und erklärt, dass die beiden sich noch nie begegnet seien. Doch jetzt scheint es, als wäre der wahre Auslöser ans Licht gekommen, denn ein Insider verrät gegenüber des amerikanischen Magazins "People" Kanyes Sichtweise auf die Dinge, die gerade im Hause Kardashian-West vor sich gehen. Welchen Anlass er als den Grund für die Scheidung ansieht, erfahrt ihr jetzt!

Hier gibt es noch mehr News zu den "Kardashians": 

Diese Tat kostet Kanye West seine Ehe zu Kim Kardashian

Kanye West ist der festen Überzeugung, der Auslöser für die Scheidung sei seine fehlgeschlagene Kandidatur bei den amerikanischen Wahlen zum US-Präsidenten – und das nicht ohne Grund! Denn bereits im Sommer kreiselte es bei den Eltern von North, Psalm, Chicago und Saint. Während seines Wahlkampfes gab der Rapper intime Details zum Familienleben auf Twitter preis. Wie zum Beispiel, dass die beiden eine Abtreibung in Erwägung gezogen hatten, als Kim mit North schwanger war. Damit machte sich nicht nur in der Öffentlichkeit unbeliebt, sondern auch bei seiner Frau, die zu diesem Zeitpunkt eine Trennung bereits in Erwägung zog. Ein Insider verrät: "Wenn er eine Sache ungeschehen machen könnte, hätte er niemals am US-Wahlkampf teilgenommen. Er denkt, seine Taten in Zusammenhang mit der Kandidatur hat seine Beziehung endgültig zerstört, denn davor hätte es noch Hoffnung für das Paar gegeben." Tja, jetzt ist das Ganze sowieso zu spät. Schließlich sind die Scheidungspapiere bereits eingereicht worden. Wie es für den 43-Jährigen weitergeht, werden wir wohl alle erst in ein paar Monaten erfahren.

 

 

Hier gibt es noch mehr "Hot Stories":