Hot Stories

Karl Lagerfeld arbeitet jetzt als Innenarchitekt

Von Mirjana am Mittwoch, 8. Januar 2014 um 15:08 Uhr

Langeweile kommt im Hause Lagerfeld wohl nie auf. Jetzt arbeitet der Designer als Innenarchitekt für das Pariser Luxushotel Crillon.

 

Karl Lagerfeld hat mal wieder ein neues Projekt. Diesmal dreht es sich nicht um Entwürfe für seine nächste Chanel-Kollektion, sondern um die Edel-Suiten des Pariser Hotels Crillon. Der ehemalige Adelspalast am Place de la Concorde wird gerade General überholt. Insgesamt zwei Jahre ist das Luxushotel geschlossen. Karl wird sich aber nur zwei Suiten vornehmen. Radha Arora, die Präsidentin des Londoner Luxushotel-Unternehmens "Rosewood Hotels & Resorts" schwärmt: „Niemand versteht Paris oder das Kulturerbe des 'Crillon' besser als Herr Lagerfeld.“

 

Wie er die Einrichtung gestalten wird, ist noch nicht bekannt. Vielleicht im edlen Chanel Black & White? Man darf gespannt sein. Der Designer entwirft übrigens nicht zum ersten Mal Raumkonzepte. Er gestaltete bereits im Alma Schlosshotel in Berlin, im Sofitel Singapur und in einem Hotel in Monte Carlo.

 

Wir sind gespannt, was Karl aus den Edel-Suiten machen wird. Im Crillon haben schon Größen wie Charlie Chaplin, Elizabeth Taylor und Madonna genächtigt. Wer wird wohl in den neuen Appartments wohnen?

 

Vor 2015 wohl niemand, denn bis dahin dauern die Umbauarbeiten. Viel Spaß beim Einrichten, Monsieur.

 

 

Bild: picture alliance

Themen
Hotels Crillon,
Innenarchitektur,
Innenarchitekt