Hot Stories

Karl Lagerfeld cancelt seine Show

Von GRAZIA am Mittwoch, 8. September 2010 um 10:42 Uhr

Karl Lagerfeld cancelte am Dienstag seine bevorstehende Pariser Show, um sich seinem neuen Projekt zu widmen. Wir sagen nur zwei Worte: "günstig!" und "online!". Es lebe King Karl!

Während andere Designer noch davon träumen, eines Tages ihre Kollektionen in Paris, dem unumstrittenen Mode-Mekka, zu zeigen, ist Karl Lagerfeld längst einen Schritt weiter: Der Kaiser cancelte am Dienstag mir nichts, dir nichts seine anstehende Show um sich seinem neuen Projekt zu widmen: Seiner ersten "Masstige"-Linie!

"Masstige" bezeichnet die Kreuzung aus "mass produced" und "prestige", also Ware, die massentauglich (sprich günstig) ist, aber dennoch von gewisser Qualität.

Der Designer träumt seit Jahren von einer eigenen Günstig-Linie: "Ich wollte das schon seit langem", so Lagerfeld im Interview mit WWD. Seine erste Masstige-Experiment mit H&M im Jahr 2004 war innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

Anstatt zigtausende Euro in ein zugegebenermaßen aufregendes, aber wenig effizientes Catwalk-Spektakel zu investieren, wird Karl Lagerfeld seine neue Kollektion online vertreiben.

"Es ist der Weg zur Modernität", so der Designer.

Welch Ironie, dass ausgerechnet ein (angeblich erst) 72-jähriger Mann die Trends einer Branche diktiert, die so youth-obsessed ist ...