Hot Stories

Karl Lauterbach: Dramatische Warnung für den Herbst

Von Hannah am Donnerstag, 17. Juni 2021 um 11:16 Uhr

Aktuell verspüren wir Hoffnung im Kampf gegen das Coronavirus und genießen, dass endlich wieder ein Stück Normalität einkehrt. Dies könnte sich allerdings schon bald wieder ändern, denn Experte Karl Lauterbach warnt vor einem dramatischen Szenario im Herbst...

Seit einigen Tagen kehrt endlich wieder etwas Normalität ein – nach langen anstrengenden Monaten im Lockdown sinken die Coronazahlen stetig und auch heute meldetet das Robert Koch-Institut die positive Nachricht, dass die 7-Tage-Inzidenz nun bei einem Wert von 11,6 liegt, was einen großen Erfolg darstellt und dazu führt, dass beispielsweise Restaurants, Kulturstätten, Fitnessstudios sowie Geschäfte unter bestimmten Auflagen wieder geöffnet haben und wir ein Stück Freiheit zurückbekommen. Das haben wir vor allem dem angezogenen Impftempo verdanken, denn immer mehr Menschen haben das Vakzin bereits verabreicht bekommen und es wird sogar in einigen Bereichen die Maskenpflicht aufgehoben. Die Hoffnungen auf einen unbeschwerten Sommer mit wenig oder sogar gar keinen spürbaren Einschränkungen sind groß. Doch schon bald könnte sich das Blatt wieder wenden, wie Gesundheitsexperte Karl Lauterbach verkündete – vor welchem Szenario er warnt und was es für uns bedeuten könnte, erfährst du jetzt...

Diese News solltest du nicht verpassen:

Coronavirus: Lauterbach warnt vor "perfektem Sturm für den Herbst"

Grund für die großen Sorge von SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach ist die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus, welche sich in Deutschland verbreitet und aus verschiedenen Sichtweisen eine große Gefährdung darstellt. "Ich bin ganz sicher, dass wir in Deutschland auch noch die Delta-Variante bekommen werden", sagte der Epidemiologe in der Fernsehsendung rbb Spezial. Außerdem twitterte er in Hinblick auf das Infektionsgeschehen in den USA, dass sich ein "perfekter Sturm für den Herbst" aufbaue. Im Sommer sei das Risiko, sich anzustecken, viel geringer, dennoch sei die Delta-Variante laut Lauterbach aus dreierlei Hinsicht problematisch: Sie führe zu einem schwereren Verlauf, sie ist deutlich ansteckender und ist teilweise sogar resistent gegen die Corona-Impfung. "Aber ich hoffe, dass dann bei uns eben schon so viele doppelt geimpft sein werden, dass es keine so große Welle mehr gibt", erwähnte er abschließend. Wir hoffen sehr, dass das dramatische Szenario nicht eintreffen wird und werden dich über Neuigkeiten in Bezug auf die gefährliche Delta-Variante definitiv informieren.

Weitere spannende Themen findest du hier:

Themen
Karl Lauterbach,