Hot Stories

Karl-Mania in Hamburg: Der Modeschöpfer zu Besuch – und wir waren dabei

Von GRAZIA am Mittwoch, 24. April 2013 um 16:48 Uhr

Waaaas?! Karl Lagerfeld ist in der Stadt?! Die Nachricht, dass der Fashion-König himself seiner alten Heimat einen Besuch abstattet, verbreitete sich gestern (23.04) in Hamburg wie ein Lauffeuer. Sofort rückten ganze Fan-Massen an - und wir waren mittendrin…

In der Hamburger Speicherstadt (genauer gesagt: auf einer Brücke am Alten Wandrahm) shootete der 79-Jährige, gut abgeschirmt von zahlreichen Security-Guys, eine Fashion-Fotostrecke. „Bitte postet die Fotos nicht sofort bei Facebook, sonst ist hier gleich die Hölle los!“, versuchte einer von Karl Lagerfelds Bewachern das Chaos noch im Schach zu halten. Zu spät…

Der in Paris lebende Designer, der seinen Deutschlandtrip offenbar bewusst geheim gehalten hatte, ließ sich von der ganzen Aufregung nicht aus der Ruhe bringen. Er verzog (wie gewohnt), kaum eine Miene, war aber laut Set-Insidern guter Stimmung: „Er ist gut gelaunt, genießt seinen Aufenthalt hier. Er arbeitet diszipliniert und sehr schnell.“

Zum Essen kam King Karl bei dem ganzen Shooting-Stress übrigens nicht – oder wollte es auch gar nicht? „Vom Catering hat er nichts angerührt“, so der Insider. „Aber er achtet ja auch bekanntlich sehr auf seine Figur.“ Jaja, die schlanke Linie…

Um 22 Uhr stieg der Designer dann in seinen Privatjet zurück nach Frankreich.

Adieu, Karl - und komm bald wieder!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!