Hot Stories

Kate Middletons Krankenschwester nimmt sich das Leben

Von GRAZIA am Freitag, 7. Dezember 2012 um 17:24 Uhr

Zwei australische Radioreporter haben sich während Kate Middletons Krankenhaus-Aufenthalt einen Telefonscherz erlaubt und wären fast zu Kate persönlich durchgestellt worden. Nun hat sich eine der Krankenschwestern, die auf diesen Trick reingefallen sind, das Leben genommen.

Mysteriöser Todesfall: Am Freitag (07.12.12) ging bei der Polizei ein Notruf ein. Nahe des Krankenhauses wurde eine Frau tot in ihrer Wohnung gefunden. Dem Polizeibericht zufolge handelt es sich dabei um die Krankenschwester Jacintha Saldanha, die wenige Tage zuvor auf den royalen Telefonstreich reinfiel.

Tragischer Selbstmord: Jacintha arbeitete über vier Jahre für das „King Edward VII“-Krankenhaus und sie war stets eine ausgezeichnete und sehr respektvolle Krankenschwester. Bis sie den Fehler machte und den Fake-Anruf fast direkt zu Kate durchstellte. Sie konnte sich diesen Fehltritt wohl selbst nicht verzeihen und beging Selbstmord!

Pure Verzweiflung: Die genauen Gründe des Selbstmordes sind noch nicht geklärt, aber der Tod muss wohl unumgänglich mit dem Anruf in Verbindung gebracht werden. War die Krankenschwester wirklich so verzweifelt, hatte sie Angst vor den Konsequenzen?

Wir sind jedenfalls zutiefst betroffen von diesem tragischen Todesfall!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!