Hot Stories

Kate Moss bezieht Stellung zu Heiratsgerüchten

Von GRAZIA am Freitag, 15. Oktober 2010 um 12:12 Uhr

Eine große britische Tageszeitung behauptet: Kate Moss und Jamie Hince haben heimlich geheiratet! "Alles Quatsch", heißt es nun aus dem Lager des Supermodels. Auch wir sind skeptisch.

Der Daily Mirror ist sich sicher: Kate Moss hat ihrem Langzeit-Lover Jamie Hince in einer kleinen Zeremonie vor Freunden und Familie das Ja-Wort gegeben. Die Hochzeit soll am 7. August in Sizilien stattgefunden haben, Kate trug angeblich ein durchsichtiges Kleid - und keine Schuhe. "Es war ein unglaublich freudiger Tag", verriet ein angeblicher Freund des Paares der Zeitung.

Gar nicht freuen kann sich Kate Moss' Agent über das Gerücht. Kate Moss sei nach wie vor unverheiratet und die ganze Story an den Haaren herbeigezogen, so das Statement. So sehr wir uns über die Nachricht freuen würden (Lila Grace sähe als Blumenmädchen sicher bezaubernd aus!), es wäre nicht das erste Mal, dass der Daily Mirror falsch liegt:

Das Blatt hatte in der Vergangenheit beispielsweise Sienna Miller auf einem Foto als "völlig betrunken" bezeichnet. Später gab die Reporterin zu, dass es sich bei dem Bild lediglich um einen Schnappschuss handelte, auf dem Sienna mit einem schwerkranken Mädchen auf dem Boden spielt.

Kurz: Das mit der Hochzeit glauben wir, wenn wir es sehen. Beweisfotos bitte an info@grazia-magazin.de

Themen