Hot Stories

Kate Moss trägt ihr Design verkehrt herum

Von GRAZIA am Freitag, 21. Mai 2010 um 14:55 Uhr

Offensichtlich ist Kate Moss nicht 100 prozentig zufrieden mit ihrer eigenen Kollektion für Topshop: Den - angeblich selbst designten - Playsuit findet sie verkehrt herum angezogen viel schöner.

Zum Launch ihrer brandneuen Kollektion für Topshop erschien Kate Moss natürlich in ihrem eigenen Design. Doch irgendwie konnten wir den cremefarbenen Playsuit nirgends finden! Dann ging uns endlich ein Licht auf: Die Moss hat ihren Einteiler verkehrt herum angezogen! Die schwarzen Knöpfe sind eigentlich auf der Rückseite aufgenäht, vorne schmückt ein schwarzes Gürtelband den kurzen Jumpsuit.

Kate cachierte die dank der originellen Trageweise mit Sicherheit schlecht sitzende Rückseite mit einem schwarzen Blazer. Bleibt nur die Frage: Wenn dem Model das Teil verkehrt herum so viel besser gefiel, warum hat sie es dann nicht gleich so designt? Fragen über Fragen. Wenn wir demnächst der ein oder anderen Dame in einem schlecht sitzenden Jumpsuit mit schwarzen Knöpfen auf der Vorderseite begegnen, wissen wir wenigstens, wem wir das Fashion-Desaster zu verdanken haben. Ach, Kate!

Themen