Hot Stories

Kate Moss und Topshop haben einander doch noch lieb

Von GRAZIA am Mittwoch, 8. September 2010 um 11:47 Uhr

On-Off-Beziehungen sind ja sowas von gestern. Heute hat man On-Off-Businesspartner! So wie Kate Moss: Erst hieß es, Topshop hätte sich (im Streit?) von dem Model getrennt, jetzt haben sich auf einmal alle wieder lieb. Und eine neue Mini-Kollektion soll's auch geben ...

Erst letzte Woche hieß es: Kate Moss und Topshop seien Geschichte, das Model und der High-Street-Store würden ihre Zusammenarbeit noch in diesem Jahr beenden. Topshop-Mogul Sir Philpp Green selbst goss Öl ins Feuer, als er verlauten ließ "Kate hat 14 Kollektionen für uns gemacht und es war toll, aber das Ganze nimmt immer mehr Zeit in Anspruch..."

Sofort richteten sich alle Augen auf Greens Töchterchen Chloe, die just in diesem Herbst ins Unternehmen einsteigt und schon immer von einer eignenen Kollektion geträumt hat.

Doch jetzt rudert Green zurück: Topshop werde die "einzigartige" Beziehung mit Kate Moss auch 2011 fortführen. In Zukunft werde man sich aber auf "Limited Edition Drop-In Collections" (deren Worte, nicht unsere!) konzentrieren. Erstes Projekt der neuen Ära: "Iconic Kate", eine Zusammenstellung aus zehn Lieblings-Teilen des Models.

Man muss die Kuh eben melken, bis sie keine Milch mehr gibt. Ein paar Tropfen scheinen noch drin zu sein ...

Themen