Hot Stories

Kate und William: Shitstorm wegen Baby George

Von Anna am Donnerstag, 13. März 2014 um 16:24 Uhr

Prinz William und Kate müssen gerade ordentlich Kritik einstecken, weil sie ihren Liebesurlaub auf den Malediven ohne Baby George verbringen...

Kaum wurde bekannt gegeben, dass Prinz William (31) und Kate Middleton (32) alleine auf den Malediven Urlaub machen, folgte ein riesiger Shitstorm im Internet, weil sie Baby George zu Hause gelassen haben. Die sonst so beliebten Royals werden zurzeit auf etlichen Foren mit heftigen Vorwürfen konfrontiert.

Mütter sind empört!

„Es ist einfach unfassbar, dass sie ihr Baby allein gelassen haben, um in den Urlaub zu fahren", empörte sich etwa eine Userin. Vor allem Mütter sind darüber entsetzt, dass Kate ihr noch nicht mal ein Jahr altes Baby, alleine bei der Nanny zu Hause gelassen hat. „Diese Frau ist einfach nur faul. Alles, was sie tut, ist einkaufen, sich ausruhen und lächeln!", „Kate denkt nur an sich selbst!" - und das sind noch die harmloseren Kommentare.

 

Dabei wollte das royale Pärchen doch nur ein wenig Zweisamkeit genießen, bevor es zur großen Australien-Neuseeland-Tour mit (!) Sohnemann George geht. Die beiden stehen sonst immer unter Beobachtung der Öffentlichkeit und müssen von einem Termin zum nächsten jetten. Da sollte es den Royals doch auch einmal gegönnt sein, eine kleine Auszeit von dem ganzen Trubel zu nehmen. Außerdem kümmert sich nicht nur die Nanny um den kleinen Prinzen, sondern auch Kates Mutter Carole. Wieso also die ganze Aufregung?

 

Wir sind daher von diesem Shitstorm eher not amused!