Hot Stories

Kate & William: Millionäre kaufen Karten für Hochzeit

Von GRAZIA am Montag, 11. April 2011 um 11:49 Uhr

Man muss nicht unbedingt mit Prinz William und Kate Middleton verwandt oder befreundet sein, um zur Traumhochzeit des Jahres am 29. April eingeladen zu sein. Ein dickes Scheckbuch tut es scheinbar auch…

Barack Obama und seine Frau Michelle zählen nicht zu den handverlesenen Gästen auf der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton. Doch halt! So handverlesen scheint die Gästeliste gar nicht zu sein. Denn unter den 1900 Gästen von Prinz William und Kate Middleton werden einige fremde Gesichter sein.

Darunter der dubiose Multimillionär Timur Kuanyshev aus Kasachstan, der spanische Kloschüsselfabrikant Manuel Colonques, der amerikanische Skandal-Bänker Joe Allbritton und Jürgen Pierburg, dessen Familie einst mit der Herstellung von Autovergasern schwerreich wurde.

Alles Gäste, die mit Kate und William zwar nichts verbindet, die dem Vater des Bräutigams, Prinz Charles, allerdings genug Geld zugesteckt haben. Natürlich hat sich Prinz Charles dieses nicht in die eigene Tasche gesteckt, sondern es für seine Wohltätigkeitsorganisationen verwendet.

Aber kann man es den Hochzeitsgästen übel nehmen, dass sie sich in die Hochzeit eingekauft haben? Wer würde nicht gern bei Kate Middletons und Prinz Williams Hochzeit dabei sein, die wunderschöne Braut bewundern und dabei ein paar Tränen der Rührung vergießen…

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...