Hot Stories

Kate Winslet: Stunts während der Schwangerschaft

Von Claudia am Donnerstag, 20. März 2014 um 11:12 Uhr
Kate Winslet (38) soll trotz Schwangerschaft gefährliche Stunts für ihren neuen Film "Divergent" selbst gemacht haben.

Ganz schön riskant! Angeblich soll Kate Winslet bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "Divergent" gefährliche Stunts selbst gemacht haben. Und dabei soll die 38-Jährige auch ausdrücklich auf ein Stunt-Double verzichtet haben. Buch-Autorin Veronica Roth zeigte sich von ihrem Wunsch, alles allein machen zu wollen, überrascht: „Es war schon erstaunlich, weil sie ja schwanger war. Ein Stuntdouble wollte sie nicht. Kate war aber sehr vorsichtig.“

Speziell bei den Kampfszenen, sorgte die Schauspielerin am Set für kurze Atemaussetzer. Vor allem Regisseur Neil Burger machte sich große Sorgen um die werdende Mutter: „Bei einer Szene sollte Kate einige Male hinfallen und ich dachte mir die ganze Zeit ‚Stopp, du bist doch schwanger‘. Aber sie wollte unbedingt weiter machen und so viel Aktion wie mӧglich in die Szene bringen. Sie ist eine sehr engagierte Schauspielerin, die ihre Rollen ernst nimmt. Manchmal muss man sie aber auch zügeln. Irgendwann meinte ich dann zu ihr ‚Okay, das macht mich nervӧs. Du musst jetzt aufhӧren'.“

Doch am Ende war nicht nur Kate mit den Dreharbeiten zufrieden, sondern auch das ganze Team. Und auch dem kleinen Bear Winslet, der Anfang Dezember zur Welt kam, geht es großartig. 

"Divergent - Die Bestimmung" startet ab dem 10. April 2014 in den deutschen Kinos. Wir sind schon jetzt gespannt auf Kates waghalsige Stunts. 

Themen
Divergent,
Stunts,