Hot Stories

Kein alter Schinken: Keira Knightley in Valentino

Von GRAZIA am Freitag, 9. November 2012 um 09:31 Uhr

Drama, Baby, Drama! In Filmen wie „Stolz und Vorurteil“, „Abbitte“ und nun auch in ihrem neuesten Werk „Anna Karenina“ trägt Keira Knightley große Roben. Und trägt Keira auch gerne edle Roben, wie diese von Valentino. Klassisch oder langweilig? Stimmen Sie ab!

Wollen Regisseure schwierige Romane verfilmen, deren Umsetzung schnell etwas angestaubt wirken könnte, geben sie einfach Keira Knightley die Hauptrolle und schon ist alles gut. Das aktuellste Beispiel: die Hauptrolle in „Anna Karenina“.

Dieses Verjüngungsprinzip funktioniert nicht nur mit Filmen, sondern auch mit Mode: Steckt man die 26-Jährige in klassische Roben, sehen sie nicht altbacken, sondern jung und frisch aus.

Oder anders gesagt: Die dunkelblaue Spitzenrobe von Valentino, die die zierliche Britin zur Premiere des Films in New York trug, könnte an einer etwas älteren, weniger stilsicheren Frau spießig aussehen.

An Keira ist sie hingegen auch Dank der Kombination mit der strengen Frisur und dem knalligen roten Lippenstift ein echter Fashion-Volltreffer – oder? Stimmen Sie ab!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!