Hot Stories

Keira Knightley schwänzt eigene Film-Premiere für Chanel

Von GRAZIA am Freitag, 24. September 2010 um 11:02 Uhr

Paris oder Toronto? Karl Lagerfeld oder Carey Mulligan? Chanel oder roter Teppich? Keira Knightley entschied sich für ersteres und ließ ihre Kollegen bei der Premiere ihres neuen Films einfach im Stich.

Wir sind die ersten, die Verständins für jegliche Chanel-Obsessionen haben, aber das geht dann doch etwas zu weit: Eigentlich sollte Keira Knightley vergangene Woche ihren neuen Film "Never Let Me Go" auf dem renommierten Toronto Film Festival vorstellen. Eigentlich.

Denn dann rief Karl Lagerfeld an und wollte just an diesem Tag einen neuen Chanel-Spot mit Keira drehen - und die Schauspielerin cancelte kurzerhand ihre eigene Premiere!

Die Produktionsfirma Fox Searchlight ist alles andere als amused, zumal der britische Film nach den jüngsten Budget-Kürzungen wirklich jede Unterstützung brauchen kann.

Liebe Keira, deine Liebe für Chanel in alle Ehren, aber Karl hätte mit dem Shooting sicher auch noch ein paar Tage gewartet. Da sind wir ganz sicher. Naja, fast sicher.