Hot Stories

Kelly Osbourne lästert über Kate Middletons Stil

Von GRAZIA am Freitag, 5. August 2011 um 10:54 Uhr

Gerade wurde Kate Middleton in die „Best Dressed“-Liste aufgenommen, schon folgt ein Style-Rückschlag: Kelly Osbourne lästert öffentlich darüber, dass Kate ihre Kleider gerne mehrmals trägt. Verstehen wir nicht – gerade das macht Kate doch so sympathisch ...

Laut der Zeitschrift Vanity Fair gehört Kate Middleton zu den bestangezogenen Frauen der Welt – für Kelly Osbourne alles völliger Quatsch. Auf der Couch von Talkmaster Jay Leno giftete sie:

„In England loben sie Kates Sparsamkeit, weil sie durch das mehrmalige Tragen ihrer Kleider zeigt, dass auch das Königshaus von der Rezession betroffen ist. Aber in Amerika gilt so etwas als Fauxpas. Es tut mir leid, aber, wenn ich die zukünftige Königin von England wäre, würde ich mein Kleid nur einmal tragen – wenn ich schon für den Rest meines Lebens meine ganze Privatsphäre aufgebe, würde ich wenigstens jeden Tag ein neues Kleid tragen wollen.“

Was ist denn in Kelly Osbourne gefahren? Ist sie vielleicht eifersüchtig, weil sie nicht auf der begehrten Liste landen konnte? Oder neidisch, weil sie sich bis jetzt noch keinen Prinzen angeln konnte?

Einen Grund Kate dafür anzugreifen, dass sie gewisse Lieblingsstücke öfter neu kombiniert, sehen wir auf jeden Fall nicht. Seine alten Stücke immer wieder mit neuen zu mischen, nennt man nicht Fauxpas, sondern Stil, Miss Osbourne!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!