Hot Stories

Kim Kardashian: Ihre Selfies gibt es bald als Buch

Von laura.sodano am Samstag, 25. Oktober 2014 um 10:14 Uhr
Das ist eigentlich längst überfällig gewesen. Kim Kardashian ist unter die Autorinnen gegangen. Ihr neues Buch „Selfish“ zeigt - wie könnte es anders sein - 2.000 Selfies.

Wieso die eigenen Selfies eigentlich nur online posten? Das dachte sich wohl auch Kim Kardashian (34). Um Weihnachten erscheint ihr neues Buch und der Titel verrät bereits, was uns erwartet. „Selfish“ wird auf über 352 Seiten nämlich hauptsächlich Selbstporträts von Kim enthalten. 

Die Idee dazu hatte Ehemann Kanye West (37), wie der ‘Keeping Up with the Kardashians‘-Star im Interview mit dem Evening Standard verriet: „Er stellte mich dem Verleger vor und ich sagte nur, ‘Das ist so eine gute Idee, ich kann es nicht fassen, dass ich nicht selbst darauf gekommen bin‘.“ 
 
Für eitel hält sich Kim wegen ihres Buchs aber längst nicht. Vielmehr sieht sie in den Bildern eine Möglichkeit, Erinnerungen festzuhalten. Außerdem gibt auch die 34-Jährige – die angeblich einen Selfie Experten (ja, so etwas gibt's!) eingestellt hat – zu, längst nicht jeden Schnappschuss zu posten. Für ein Bild von sich im weißen Morgenmantel hat es sogar satte 10 Fotos gebraucht, bis endlich das passende Selfie dabei war. Auch solche Outtakes plant Kim in ihrem Buch zu veröffentlichen.
 
Wir sind, zugegeben, schon ein wenig neugierig auf Kim Kardashians unveröffentlichte Bilder. Bis das Buch erscheint, klicken wir uns erst einmal weiterhin ganz klassisch durch ihren Instagram-Account.