Hot Stories

Kim Kardashian: „Selfish“-Boob ... ähhh -Buchcover

Von Milena am Mittwoch, 21. Januar 2015 um 10:02 Uhr

Kim Kardashian veröffentlicht ihr erstes Buch. Und wie sollte es auch anders heißen als „Selfish", zu deutsch selbstsüchtig. Was man zu sehen bekommt? Eine Menge Selfies und noch mehr Belfies. Welch Überraschung... Angeteastert wird das ganze auch gleich mit einem „Selfish" Boob-Cover. 

Kim Kardashian (34) bringt im Mai ein Buch unter dem Titel „Selfish" auf den Markt. 395 Seiten Kardashian Glow in Form von Selfies, die die Welt noch nicht gesehen hat. Ähm... nach dem Paper-Cover haben wir doch schon alles von der 34-Jährigen gesehen?!

Das Cover macht Kim-Fans auf jeden Fall Lust auf mehr. Denn sie trägt nur einen Nude-BH und eine Menge Schminke. Zu 80 Prozent besteht das Bild aus Brust. 

Der Verlag Rizzoli New York fand Kims Idee eines Buchs offensichtich sehr gut und nahm sie unter Vertrag. Sie selbst beschreibt ihr Werk als sehr intim und künstlerisch und dankt vor allem ihrem Mann Kanye West (37) für seine tolle Unterstützung. Dieser brachte sie auch auf die Idee ein Buch mit Selfies zu veröffentlichen, nachdem sie ihm zum Valentinstag einen Polaroid-Kalender mit Bildern von ihr schenkte. Weithergeholt ist die Idee ja nicht, da Kim am Tag sicher 20 Selfies schießt, weil sie einfach nicht genug von ich selbst kriegen kann...

Sooo viele selfish Selfies. Rette sich wer kann!