Hot Stories

Kim Kardashian und Kanye West: Das ist der offizielle Scheidungsgrund

Von Silvia am Montag, 1. März 2021 um 10:54 Uhr

Weitere Geheimnisse um die Scheidung von Kim Kardashian und Kanye West kommen ans Licht: Wir enthüllen den offiziellen Grund für das Ehe-Aus des einstigen Traumpaares.

Die Gerüchteküche um die möglichen Gründe für die Scheidung von Kim Kardashian und Kanye West brodelt, seit der Reality-Star offiziell die Papiere am 19. Februar eingereicht hat, die das Eheaus bestätigen. Ob die Präsidentschaftskandidatur des Rappers, seine angebliche Affäre zu Medienmogul Jeffree Star oder der grundsätzlich labile Zustand des 43-Jährigen – all diese Zwischenvorfälle heizten die Diskussionen weiter an, was schließlich zum Bruch des "Kimye"-Traumpaares führte. Die Spekulationen haben nun eine Ende, denn jetzt lesen wir schwarz auf weiß, welche Ursache die Vierfach-Mutter für die Trennung von ihrem inzwischen Ex-Mann angegeben hat. Und damit haben wir nicht gerechnet...

Das könnte euch auch interessieren:

Das ist der Grund für die Scheidung von Kim und Kanye

Während der von Kim Kardashian in den offiziellen Scheidungspapieren angegebene Grund für das Eheaus – nämlich "unüberbrückbare Differenzen" – viel Interpretationsspielraum bietet, überrascht ein Insider gegenüber des britischen Magazins "The Sun" mit Informationen über den alles auslösenden Moment, der das Fass zum Überlaufen brachte und die 40-Jährige die Reißleine ziehen ließ: "[…] Der finale Streit kam, als Kim und Kanye Sommerurlaubspläne zusammen schmiedeten und sich darüber nicht einigen konnten. Was nach nichts mehr aussah als einer simplen Konversation über mögliche Urlaubsdaten und -orte eskalierte maßgeblich und wendete sich zu einer hitzigen Diskussion." Trotz des eher absurden Trennungsgrunds scheinen die beiden Vierfach-Eltern auf alles andere als einen schmutzigen Rosenkrieg aus zu sein. Demnach soll es keine Auseinandersetzung über ihr gemeinsames Vermögen von geschätzten zwei Milliarden Dollar geben, da alle Geldangelegenheiten schon vorab in ihrem Ehevertrag festgehalten wurden. Auch bezüglich des Sorgerechts ihrer vier gemeinsamen Kinder ist sich das Ex-Paar einig geworden, auf eine gleichmäßig geteilte Lösung zu setzen. Obwohl der gemeinsame Ritt in den Horizont offiziell nur noch eine Wunschvorstellung von Kimye-Fans bleibt, erträumt sich der "Keeping Up With The Kardashians"-Star von Kanye West laut des Insiders für die Zukunft weiterhin nichts mehr als, "dass er der Ehemann und Vater ist, den sie von ihm zu sein verlangt."

Diese News dürft ihr nicht verpassen: