Hot Stories

Kourtney Kardashian: Ex-Angestellte packt über sie aus

Von Milena am Dienstag, 27. Januar 2015 um 09:31 Uhr
Eine Ex-Angestellte packt nun über Kourtney Kardashians Erziehungsstil und die Art mit ihren Mitarbeitern umzugehen aus. So gut kommt Kourtney dabei leider nicht weg...

Kourtney Kardashian (35) hat drei Kinder mit ihrem Freund Scott Disick. Erst im Dezember ist ihr drittes Kind auf die Welt gekommen und um die drei Kleinen im Zaum zu halten, wurden natürlich Nannys eingestellt. Leider kann Kim Kardashians Schwester die Nannys nicht ihre Arbeit in Ruhe machen lassen, weil sie immer wieder eingreift und übervorsichtig mit ihren Kids ist. So erklärte eine Ex-Angestellte von Kourtney jetzt: „Kourtney war überfürsorglich und fragte die Angestellten immer, was sie jetzt machen würden und versuchte, ihnen Anweisungen zu geben. Sie konnte sie nicht so einfach ihren Job machen lassen."

Ordnungsfreak und Hausdrache

Zudem plauderte die ehemalige Haushälterin aus, dass die 35-Jährige einen Putztick habe und ihre Angestellten unhöflich, undankbar und respektlos behandele. On top, sei sie geizig, obwohl die Familie im Geld schwimmt. 

„Sie war verrückt. Sie wollte immer einen Weg finden, um Geld zu sparen, was wirklich nervig war in Anbetracht dessen, wie reich sie sind. Einmal hat sie bei zwei verschiedenen Supermärkten angerufen und die Preise für Hühnerbrüste verglichen. Wer macht so was", so ein Insider.

Puh, harte Worte! Kourtney selbst hat sich bisher noch nicht zu den Vorwürfen geäußert - die Story mit den Hühnerbrüsten würden wir aber zuuu gern noch einmal von ihr hören! 

 

 

Themen
übervorsichtig,
streng,
Angestellte