Hot Stories

Kylie Jenner startet Anti-Mobbing-Kampagne auf Instagram

Von Annika.Maass am Mittwoch, 2. September 2015 um 14:06 Uhr
It-Girl Kylie Jenner kennen wir normalerweise nur mit dezentem Make-Up und ausreichend bedeckter Kleidung (Okay, kleiner Scherz am Rande). Jetzt aber setzt sie sich auf Instagram für Mobbingopfer ein, die oft während ihres Aussehens gehänselt werden!

Kylie Jenner (18) hat ein neues Projekt (Nein, kein neues Auto und auch kein neues Haus)! Die 18-Jährige teilt auf ihrem Instagram-Account sechs Tage lang die Geschichten von Menschen, die auf Grund ihres Aussehens oft zu Mobbingopfern wurden, denn sie alle haben etwas gemeinsam: Sie hatten aus gesundheitlichen Gründen nicht immer ein tolles Leben. Nichtsdestotrotz haben diese Menschen immer gekämpft und irgendwann aufgehört sich ihre negative Umwelt zu zu Herzen zu nehmen. 

Die 21-jährige Renee DuShane zum Beispiel hat erst mit dem Wechsel ins College angefangen sich unsicher zu fühlen. Als sie fast daran zerbrach, sah sie sich viele positive Accounts von selbstbewussten Menschen im Netz an - „Es ist so hart mich mit Antworten auf die negativen Kommentare zurückzuhalten - und es ist noch viel härter meine Freunde davon abzuhalten sauer zu werden.“ Diese anderen Menschen brachten das Mädchen zum Umdenken: „Lieben wird immer ein besserer Weg sein, als hassen“ - Das besagt Res Tattoo. Auf ihrem Account postet sie nun fleißig Fotos - Mit der Unterstützung von Kylie ist das Girl wahrscheinlich auch gleich noch selbstbewusster als vorher!

Wir sind ganz gespannt auf die nächsten Fotos unter dem Hashtag #IamMoreThan und finden diese Aktion von Kylie richtig gut. Sogar sie scheint von der 21-Jährigen gelernt zu haben: „Renee taught ME that I'm more than the negative comments that I read“ - Daumen hoch!

 

#Day1 - Renee DuShane (@ALittlePieceofInsane) a 21 year old college student who was born with #PfiefferSyndrome. Renee described it as “a genetic disorder where the bones in my face don’t really know how to fuse correctly so part of my jaw is really small. I had to have surgery when I was born so that my brain could grow.” Renee is so strong willed and a super intelligent girl who told me that while growing up she never had many issues with bullying. "I went to school with all the same kids all the way through high school. Right around senior year, I started getting very anxious about having to explain my condition to all of the new people I would meet in college. I started going on Tumblr and saw lots of profiles of positive, confident people” that inspired her to start sharing her photos even with her insecurities. “It’s so hard to keep myself from responding to the negative comments,” she told me. “Even harder is keeping my friends from getting angry.” It's so important to have a great group of friends. Renee also told me about the tattoo she recently got of her life motto: Stay Strong, Always Love. “Loving is always going to be a better place than hating,” she shared. Check out Renee’s Instagram @ALittlePieceofInsane - she’s showing the world #IAmMoreThan my forehead. I love you Renee! She is so awesome & inspiring. Renee taught ME that #IAmMoreThan the negative comments that I read.

Ein von King Kylie (@kyliejenner) gepostetes Foto am