Hot Stories

Kylie Minogue: Guter Rat für Justin Bieber

Von Arzu am Freitag, 28. Februar 2014 um 11:43 Uhr
Sehr früh, sehr berühmt zu sein - das ist Kylie Minogue nicht fremd. Nun erklärte sie öffentlich, warum Justin Bieber damit nicht zurecht käme und welchen Rat sie für den Skandal-Star habe.

In letzter Zeit überschlugen sich die Schlagzeilen um Justin Bieber: Hausdurchsuchungen, Drogen-Skandale und eine Verhaftung in Miami waren nur einige seiner Eskapaden. Schließlich gab es sogar eine Online-Petition auf der Seite des Weißen Hauses, die seine Ausweisung aus den USA forderte. Nach seinem Umzug nach Atlanta ist er auch dort nicht gern gesehen. Seine neuen Nachbarn demonstrieren bereits auf offener Straße gegen den Superstar zum Schutz ihrer Kinder.

"Es ist schwer, jung zu sein"

Doch Kylie Minogue scheint den 19-Jährigen zu verstehen. Sie selbst hatte ihre ersten Schauspiel-Rollen im Alter von 11 Jahren. Mit 18 gelang ihr der große Durchbruch. Deshalb kann die australische Sängerin den enormen Druck, der auf Justin Bieber lasten muss nachvollziehen. Sie hat auch einen guten Rat für den Skandal-Sänger: „Ich würde sagen: Pass auf, mit wem du schimpfst, schätze die Meinungen der Leute, die du respektierst – nicht nur die der Leute, die du magst, auch die derjenigen, die du tatsächlich respektierst. Es ist schwer jung zu sein und unter einem Mikroskop erwachsen zu werden... Es ist wie ein Kind, das lernen muss, dass das Wasser zu heiß ist, du musst dir manchmal deine Finger fast verbrennen, um herauszufinden, was für dich funktioniert.“  

Die 45-Jährige glaubt außerdem, dass Justins momentanes Verhalten nur eine Phase sei: „Ich will nicht predigen oder Antworten geben, weil ich da auch durchgegangen bin, es nennt sich einfach erwachsen werden.“

Vielleicht sollte sich Justin mal mit Kylie unterhalten. Mit besserem Benehmen würde er sicher ein paar Pluspunkte bei seinen Fans sammeln...

Themen