Hot Stories

Lady Gaga ruft die „Body Revolution“ aus

Von GRAZIA am Mittwoch, 26. September 2012 um 11:43 Uhr

Popstar Lady Gaga wurde in letzter Zeit stark für ihre Gewichtszunahme kritisiert. Doch dies lässt Lady Gaga nicht lange auf sich sitzen. Sie zeigt jetzt auf Fotos, nur mit BH und Tanga bekleidet, ihren neuen Körper. Dadurch ruft sie die „Body Revolution“ aus und startet zusammen mit ihren Fans die „Be Brave!“-Initiative!

Die Sängerin reagiert mit sehr persönlichen und intimen Fotos auf die heftige Kritik wegen ihren 12 Kilos mehr auf den Hüften. Die Unterwäsche-Fotos von Lady Gaga, die sie über ihr soziales Netzwerk „LittleMonsters“ veröffentlichte, kommentierte sie mit den Zeilen: „Bulimie und Anorexie seit ich 15 war“.

Lady Gaga will kein Mitleid! Ihre Fans waren geschockt, als sie nun erfuhren, dass der Popstar früher an Essstörungen litt. Doch sie will kein Mitleid erzeugen, sondern eine „Body Revolution“ starten. Sie fühlt sich jetzt wohl und gesund in ihrem Körper! Voller Stolz ruft Gaga nun auch ihre Fans zu mehr Tapferkeit auf:

„Hey Leute hier spricht Gaga... jetzt hat die „Body Revolution“ begonnen, seid tapfer und postet ein Foto von euch, das den Triumph über eure Unsicherheiten feiert!“

Mit dieser „Be Brave!“-Initiative setzt Lady Gaga ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung! Sofort nach dem Aufruf posten auch ihre Fans Fotos von sich, die sie tapfer und stolz zeigen.

GRAZIA findet die Aktion von Lady Gaga beachtenswert und ehrenhaft! Sie setzt sich ein für Menschen, die von anderen unmenschlich behandelt und gedemütigt werden! Weiter so Lady Gaga!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!